In Dettelbach stand die Vorweihnachtszeit bei der Jugendarbeit und dem Familienstützpunkt ganz unter dem Motto „besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen“.  Schon um Nikolaus ging es los. Über die verschiedenen Netzwerke wurden die Kinder und Jugendlichen aus Dettelbach und allen Ortsteilen aufgefordert kreativ zu werden, einen Nikolausstiefel zu basteln und sich bei der Jugendarbeit der Stadt Dettelbach mit ihrem kreativen Kunstwerk anzumelden. Die Kinder und Jugendlichen wurden dann gebeten ihre Nikolausstiefel am Nikolaustag gut sichtbar vor ihre Haustür zu stellen und gespannt zu warten, bis der Nikolaus da war. Im Auftrag des Nikolauses befüllte nun Gemeindejugendpflegerin Anna Kreisel knapp 250 Stiefel.  Doch damit war es nicht genug, anschließend ging es weiter mit der Aktion "Weihnachtstüten to go“. So wurden in dieser Woche „Weihnachtstüten to go“ mit kreativen Inhalten für unterschiedliche Altersgruppen vorbereitet. Auch hier hatten Anna Kreisel von der Jugendarbeit und Corinna Grün vom Familienstützpunkt alle Hände voll zu tun. Es wurden insgesamt 235 Weihnachtstüten befüllt und für alle Kinder und Jugendliche aus Dettelbach und allen Ortsteilen zum Abholen bereitgestellt.

Von: Anna Kreisel, Gemeindejugendpflegerin Dettelbach