Ab diesem Montag, 23. März, beginnen die Arbeiten für die Erneuerung der Bundesstraße B 22 zwischen Dettelbach und der Abzweigung nach Bibergau (Kreisstraße KT 28). Der Straßenabschnitt wird etwa acht Monate voll gesperrt.

Die insgesamt 4,2 Kilometer lange Baustrecke ist in zwei Bauabschnitte unterteilt. Die Gesamtkosten des Straßenbaues belaufen sich auf 4,3 Millionen Euro, die der Instandsetzung der Brücken auf 600 000 Euro. Die Arbeiten in diesem Bereich werden voraussichtlich im November 2015 abgeschlossen sein. Eine Umleitung für den Verkehr ist für die gesamte Bauzeit ausgeschildert. Die Umleitung erfolgt über die A 3.