Der Volkacher Bürgerbus fährt ab 1. Oktober nach einem neuen Fahrplan. Die Haltestellen in Zeilitzheim und Stammheim werden dann nicht mehr angefahren. Volkachs Bürgermeister Peter Kornell schreibt dazu in einer Pressemitteilung: „Ein bedauerlicher Schritt. Andernfalls wäre ein enormer Verwaltungsaufwand entstanden, der mit der Anzahl der dort zusteigenden Personen nicht in Relation zu setzen gewesen wäre“.

Mit dem neuen Fahrplan des Nahverkehrsservices, den vor vier Jahren die Stadt und der Landkreis ins Rollen brachten, werden auch die Tarife geändert. Die Preise für die Fahrten in dem Kleinbus orientieren sich nun an den Tarifen des Verkehrsverbundes Mainfranken (VVM). Damit fällt auch die Fahrkarte für eine Hin- und Rückfahrt weg und wird durch eine 6er-Karte ersetzt. Einzelfahrscheine gibt es weiterhin. Eine Einzelfahrt kostet neu 2,20 statt 1,70 Euro und die 6er-Karte 9,90 Euro.

Es werden Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag verschiedene Routen aus den Nachbarorten von und nach Volkach abgefahren.

Der aktuelle Fahrplan ist in den Rathäusern Volkach, Sommerach und Nordheim erhältlich und auch im Internet abrufbar: www.volkach.de