Volkach
"Lesen was geht"

"Tolles Ergebnis" beim Sommerferien-Leseclub - Kinder lasen viele Bücher

Nach dem Motto "Lesen was geht" veranstaltete die Stadtbibliothek Volkach einen Sommerferien-Leseclub. Mit 30 Kindern und 350 gelesenen Büchern war dies demnach ein "tolles Ergebnis".
Volkach: "Tolles Ergebnis" beim Sommerferien-Leseclub - Kinder lasen viele Bücher
Foto: Claudia Binzenhöfer / Stadtbibliothek Volkach

Sechs Wochen, 30 Kinder, 350 Bücher – auf diese Formel lasse sich das "hervorragende Ergebnis des Sommerferien-Leseclubs" unter dem Motto „Lesen was geht!“ der Stadtbibliothek Volkach bringen, wie die Verwaltungsgemeinschaft Volkach erklärt.

Die Leiterin der Stadtbibliothek Volkach, Claudia Binzenhöfer: "Es ist wirklich klasse, dass so viele junge Leute am kostenlosen Sommerferien-Leseclub mitgemacht haben. Das zeigt uns, dass trotz der vielen digitalen Medien das Buch nicht aus der Mode gekommen ist und auch nicht kommen wird."

Besonders begeistert sei das Stadtbibliotheks-Team, dass nicht nur fast 350 Bücher gelesen, sondern sogar Buch-Gedichte verfasst und im Sommerjournal der Aktion Einträge vorgenommen worden waren.

Beim Abschlusstreffen im Schelfenhaus habe es Urkunden und Preise gegeben, alle seien sich einig gewesen: „Das machen wir in den nächsten Sommerferien wieder!“