Ab Samstag, 1. August, wird das Volkacher Freibad wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Allerdings nicht zum Schwimmen, sondern als eine Art Bürgerpark, wie es im Presseschreiben heißt. Inzwischen wurde auch ein Gastronomiebetreiber gefunden: Deusdedit Gervas Mbigi aus Würzburg wird die Besucher aus seinem Foodtruck versorgen.

Die Liegewiese im Freibad ist täglich ab 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Der Stadtrat hat eine Satzung speziell für diesen Interims-Bürgerpark erlassen. So sollen die Gäste Rücksicht auf die anderen Besucher nehmen, Lärm vermeiden und sich so verhalten, dass die Liegewiese und die Anlageneinrichtungen keinen Schaden nehmen. Den Platz sollte man so verlassen wie man ihn vorgefunden hat.

Grillen und offenes Feuer sind nicht erlaubt. Tiere aller Art dürfen nicht mitgeführt werden, Fahrräder müssen geschoben werden. Es ist nicht gestattet in der Anlage zu nächtigen und der Beckenbereich darf aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden, wie es abschließend heißt.