Am Freitagmorgen (02. Juli 2021) ist eine 13-jährige Schülerin Volkach im Kreis Kitzingen von einem bislang Unbekannten am Arm gepackt und von einer Parkbank gezogen worden. Die Schülerin leistete erheblichen Widerstand, weshalb der Mann von ihr abließ und in einem dunklen Auto flüchtet. Wie das Polizeipräsidium Unterfranken in einer entsprechenden Pressemitteilung berichtet wird nun nach Zeugen gesucht. 

Das Mädchen befand sich gegen 07.40 Uhr auf dem Weg zur Volkacher Grund- und Mittelschule und machte in einem kleinen Park entlang der Spitalgasse eine kurze Pause un setzte sich dazu auf die Bank. Der unbekannte Mann näherte sich der 13-Jährigen, packte sie am Arm und wollte sie in Richtung der Straße ziehen. Das Mädchen konnte sich losreißen, woraufhin der Täter flüchtete. 

Unbekannter packt 13-Jährige am Arm und zieht sie hinter sich her: Polizei sucht Zeugen

Die Schülerin rannte zur Schule und informierte dort die Lehrer über den Vorfall, welche sofort die Polizei alarmierten. Bislang führte eine Großfahndung allerdings nicht nur einer Festnahme des Tatverdächtigen. Nun werden Hinweise erbeten.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • circa 180 cm groß, auffällig dicker Bauch
  • etwa 50 - 60 Jahre alt, schwarze-grau melierte, kurz geschnittene Haare
  • bekleidet mit einem schwarzen Pulli, schwarzer Stoffhose, Brille mit goldenen Bügeln
  • sprach akzentfrei Deutsch 

Über die Motivation des Täters liegen bislang keine Erkenntnisse vor und sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zur Aufklärung der Tat sucht die Polizei Kitzingen nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu dem gesuchten Mann oder dem Fluchtfahrzeug machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefonnummer 09321/141-0 entgegen.