Die Musikschule Volkacher Mainschleife bietet zwischen dem 3. und 14. Mai virtuelle Einblicke in das Musikschulgeschehen. „Coronabedingt können wir leider nicht wie sonst einen Tag der offenen Tür in Präsenz veranstalten. Dadurch lassen wir uns aber nicht entmutigen und haben uns eine Alternative ausgedacht. Damit sich künftige Schülerinnen und Schüler sowie die Elternschaft einen Überblick über unser breitgefächertes Unterrichts-Angebot verschaffen können, laden wir herzlich zu unseren Online-Tagen ein“, betont Philipp Klinger, Leiter der Musikschule Volkacher Mainschleife.

Intensive Vorarbeit wurde für diese Online-Tage geleistet, viele Videos gedreht und geschnitten, heißt es in einer Pressemitteilung der Verwaltungsgemeinschaft Volkach. Auf dem Programm der virtuellen Musikschultagen stehen Beiträge wie eine Online-Tour durch die Unterrichtsräume der Musikschule, die Video-Vorstellung der Lehrkräfte und deren Instrumente, Informationen aus dem Förderverein Volkacher Blasorchester und der Bläserjugend sowie Mitmachaktionen für die Kinder zuhause.

Die Videos und Beiträge werden über die Medienkanälen der Musikschule Volkach mit täglich wechselnden Inhalten veröffentlicht bei Facebook: MusikschuleVolkach, Instagram: musikschule_volkach, Twitter: MuSchuVolkach und YouTube: http://bit.ly/MusikschuleVolkach

Auch die Info-Veranstaltung zur musikalischen Früherziehung findet dieses Jahr online statt. Am Donnerstag, 20. Mai, um 20 Uhr bietet Olesja Eckert, Lehrkraft für den Elementarbereich, allen Interessierten einen Einblick in das Unterrichtskonzept und steht online für Fragen zur Verfügung.    

Anmeldungen für das Schuljahr 2021/22 werden bis 31. Juli über die Homepage der Musikschule www.musikschule.volkach.de entgegengenommen. Auch Präsenz-Schnupperstunden können auf Wunsch vereinbart werden.

Weitere Informationen unter Tel.: (09381) 40128 oder musikschule@volkach.de