In der Nacht auf Dienstag hat ein Anwohner in der Herrnstraße in Kitzingen an einem Nachbarhaus eine starke Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr verständigt.

Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte laut Polizeibericht starken Brandgeruch und Rauch aus einem Schornstein fest. Zusammen mit dem Hauseigentümer wurde der Heizungsraum des Wohnhauses überprüft. Dort wurde eine Verpuffung im Pelletofen festgestellt. Der entstandene Rauch zog schließlich über die Lüftung ab.