Die Feier zum 60-jährigen Bestehen des THW-Ortsverbandes Kitzingen, auf dem Gartenschaugelände war am Samstag ein würdiger Rahmen um verdiente Helfer zu ehren.

Ortsbeauftragter Alexander Fischer zeichnete seine Stellvertreterin Eva Carlone, den Gruppenführer Thomas Schönwald und den Kraftfahrer Roland Hörner mit dem Helferabzeichen in Gold aus.

Die Auszeichnung mit dem Helferabzeichen in Gold mit Kranz erhielten der Gruppenführer Massimo Carlone, der Feld-Koch des Ortsverbandes und stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, Jens Göttler, sowie der Gruppenführer und Vorsitzende des Fördervereins, Florian Raab.

Das THW-Helferzeichen wird in den Stufen Gold und Gold mit Kranz verliehen. Für die Verleihung des Helferzeichens in Gold sind mindestens fünf Jahre Dienstzeit seit Verpflichtung mit kontinuierlichen, überdurchschnittlichen Leistungen und Aktivitäten im Dienst des THW erforderlich, für die Stufe in Gold mit Kranz mindestens drei weitere Jahre nach der Verleihung der ersten Stufe.