In Regensburg fand der Landesparteitag der Bayernpartei statt. Neben Neuwahlen stand die Weiterentwicklung der Partei auf den Programm.

Bei den Vorstandswahlen wurde der Parteivorsitzende Florian Weber aus Bad Aibling wieder gewählt. Zu den vier stellvertretenden Vorsitzenden gehört auch der Kitzinger Kreis- und Stadtrat Uwe Hartmann. Er wurde mit 95,39 Prozent wieder gewählt und erzielte mit einem weiteren Kandidaten das beste Ergebnis von allen Wahlgängen. Hartmann versprach, sich weiter für die Belange der fränkischen Bezirke innerhalb der Landesvorstandschaft stark zu machen, so die Mitteilung.

Vorschaubild: © Somorowsky