Im Zuge der Planung für die Ortsumgehung Prosselsheim und Verlegung östlich von Prosselsheim werden Baugrunduntersuchungen im Bereich der Gemarkungen Prosselsheim und Eisenheim durchgeführt. Dies teilt das Staatliche Bauamt Würzburg mit. Die Arbeiten werden Anfang Februar beginnen und voraussichtlich bis April andauern. Hierbei kann es vor allem im Bereich der landwirtschaftlichen Wege zu Behinderungen durch Spezialgeräte und der dafür notwendigen Baustelleneinrichtung kommen. Die betroffenen Grundstückseigentümer wurden bereits im Vorfeld über die Untersuchung informiert.