Am Freitag um 0.40 Uhr fiel den Ordnungshütern in Mainstockheim auf dem Radweg 21-jähriger Fahrer eines E-Scooters auf. An dem Fahrzeug war kein Versicherungskennzeichen angebracht. Im Verlauf der Verkehrskontrolle konnten bei dem Fahrer Anzeichen eines Drogenkonsums festgestellt werden. Außerdem bestand kein Versicherungsschutz für das Elektrokleinstfahrzeug. Die Weiterfahrt wurde deshalb untersagt und das Gefährt sichergestellt, heißt es im Bericht der Polizei. In der Dienststelle der Polizei Kitzingen führte ein Arzt die Blutentnahme durch. Anschließend wurde der Mann vor Ort entlassen. Gegen ihn wird nun wegen der Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss sowie des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.