Am Dienstagabend führten die Ordnungshüter in der Johann-Adam-Kleinschroth-Straße in Kitzingen eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei wurde ein Mofafahrer aufgrund seiner unzureichenden Beleuchtung kontrolliert, heißt es im Bericht der Polizei. Der Mann wies außerdem drogentypische Auffälligkeiten auf und stand unter Alkoholeinfluss. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab den Wert von etwa 0.86 Promille und einen Hinweis auf vorherigen Cannabiskonsum. Die Weiterfahrt mit dem Mofa wurde unterbunden, und es erfolgte eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Kitzingen.