Am Mittwochnachmittag haben Polizisten bei einer Kontrolle auf der A 3 bei Kleinlangheim geringe Mengen Marihuana sichergestellt und den Autofahrer am Weiterfahren gehindert. Der Mann stand augenscheinlich unter Drogeneinfluss, meldet die Autobahnpolizei. Beim Überprüfen des Seat Alhambra gegen 14.15 Uhr rochen die Beamten Marihuana im Fahrzeug. Bei der Durchsuchung fanden sie beim 21-jährigen Fahrer und seinem drei Jahre älteren Beifahrer zwei Tütchen mit Cannabiskraut. Außerdem hatten die Polizisten den Verdacht, dass der Fahrer unter Drogen stand. Ein Test wies auf den THC hin, der auf Cannabiskonsum deutet. Eine Blutentnahme folgte.

Laut Polizeibericht wurden gegen die beiden Männer aus Baden-Württemberg Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Beifahrer durfte ans Steuer und die Fahrt fortsetzen.

Werkzeugdieb auf der Baustelle

Über die Osterfeiertage wurde aus einem leerstehenden Altbau in der Stöhrsgasse in Iphofen ein Akkuwinkelschleifer und eine Schleifgiraffe gestohlen. Das eingerüstete Gebäude an der Stadtmauer wird seit mehreren Monaten von verschiedenen Handwerksbetrieben renoviert. Vermutlich ist der Dieb über das Gerüst in das Haus gelangt. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 900 Euro.

Wildunfälle im Landkreis

Ein 49-jähriger Mann war am Mittwochnachmittag mit seinem Seat auf der Kreissstraße am Frankenberg in Richtung Nenzenheim unterwegs. Kurz nach der Landkreisgrenze sprang ein Reh auf die Fahrbahn und wurde vom Auto erfasst. Das Reh rannte anschließend in den Wald zurück. Am Fahrzeug entstand Schaden von 500 Euro. In einer Kurve zwischen Reupelsdorf und Wiesentheid überfuhr ein 28-Jähriger mit seinem VW Golf in der Mittwochnacht einen Hasen. Dabei entstand am Auto Schaden für rund 1500 Euro.

Am Mittwochmorgen erfasste ein 43-jähriger Audi-Fahrer zwischen Fahr und Volkach im Bereich der Weinberge ein Reh, das auf die Fahrbahn lief. Das Tier überlebte den Aufprall nicht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Ortsschild angefahren

Am Mittwochnachmittag stieß ein 54-Jähriger mit seinem Auto in Iphofen in der Schützenstraße gegen das Ortsschild. Durch den Aufprall knickte das Stahlrohr um. Der Mann meldete sein Missgeschick der Polizei.

Hinweise bei den ungeklärten Fällen an die Polizei: Tel. (0 93 21) 14 10.