Auf dem Hindenburgring Süd in Kitzingen haben Beamte der Polizeiinspektion Kitzingen am  Donnerstagmorgen um 1 Uhr den Fahrer eines Renaults mit ausländischer Zulassung kontrolliert, heißt es im Polizeibericht. Dabei stellten sie deutlichen Marihuana-Geruch fest. Zudem fanden sie in der Mittelkonsole sowie beim Beifahrer eine geringe Menge des Rauschmittels.

Beim Fahrer ergaben sich Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Deshalb wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme angeordnet. Da die beiden Männer keinen Wohnsitz in Deutschland haben, wurde vorab eine Sicherheitsleistung erhoben. Gegen den Fahrer wird nun wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss, gegen den Beifahrer wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.