Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer war am Sonntag mit seinem Nissan am Hindenburgring West in Kitzingen gegen ein Verkehrszeichen gestoßen und hatte es umgedrückt. Der Fahrer stieg aus, begutachtete den Schaden und entfernte sich von der Unfallstelle, teilt die Polizei mit. Zwei Zeugen notierten sich das Kennzeichen und verständigten die Polizei. Dadurch konnte ein 62-jähriger Mann als Fahrer ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Der Schaden beträgt 450 Euro.