Am vergangenen Dienstagnachmittag (20. August 2019) ist es im unterfränkischen Volkach (Kreis Kitzingen) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Laut Angaben der Polizei bog ein 77-jähriger Mann mit dem Fahrrad in die Obervolkacher Straße ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden Opels.

Schwere Kopfverletzung und 3200 Euro Schaden: Unfall in Volkach

Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer auf die Motorhaube des Autos geschleudert. Der 77-Jährige trug keinen Fahrradhelm und zog sich beim Aufprall eine schwere Kopfverletzung zu. Zur Behandlung wurde der Radfahrer in die Uni-Klinik-Würzburg gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von 3200 Euro.

Wie gefährlich ein Radunfall sein kann, zeigt auch der Zusammenstoß eines Geländewagens mit einem Radfahrer in Franken.