Am Mittwochnachmittag hat sich im Kreis Kitzingen ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein 17-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 73-jähriger Autofahrer gegen 16 Uhr in Sulzfeld am Main unterwegs. Der Autofahrer wollte von der Hohe-Turm-Straße nach links auf die Kitzinger Straße abbiegen. Dabei übersah der Autofahrer einen Krad-Fahrer, welcher vorfahrtsberechtigt aus der gleichen Richtung auf der Kitzinger Straße fuhr.

Der Autofahrer erfasst den 17-jährigen Motorradfahrer frontal an der rechten Seite. Der 17-Jährige wurde in der Folge mehrere Meter weit weggeschleudert, wie die Polizei mitteilt. Durch den Unfall wurde der 17-jährige Kradfahrer schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik geflogen.

Der Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden laut Polizei Sachschäden in Höhe von rund 10.000 Euro.