Gaffer filmt Rettung einer Frau nach einem Unfall - so findet die Polizei den dreisten Mann: Auf der Staatsstraße 2271 zwischen der A3 und Kitzingen störte ein dreister Gaffer die Erstversorgung eines Unfallopfers. Darüber berichtet die Polizeidirektion Kitzingen.

Auf der St2271 war eine Frau mit ihrem Pkw aus Unachtsamkeit nach rechts in den angrenzenden Straßengraben gerutscht. Während sich die eingesetzten Rettungssanitäter um die Frau kümmerten, fuhr ein Mann mit seinem Auto langsam an der Unfallstelle vorbei. Der Mann filmte hierbei offensichtlich mit seinem Handy die Unfallsituation. Insbesondere wie die Frau von den Helfern vor Ort erstversorgt wurde. Laut Polizei ereignete sich dieser Vorfall bereits am 24. April 2020.

St2271: Zeuge führt Polizei zu Gaffer

Das Fahrzeugkennzeichen des Mannes konnte von einem Zeugen abgelesen werden. Daher konnte der Mann auch von den Ordnungshütern schnell ermittelt werden. Das Handy wurde sichergestellt und das aufgenommene Video als Beweismittel gesichert. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Filmaufnahmen.