Am Mittwochvormittag lief der Hund eines 35-jährigen Mannes beim Ausführen in der Panzerstraße in Kitzingen vor das Auto einer 41-jährigen Frau. Der Hund wurde dabei nicht verletzt. Laut Polizeibericht verursachte er jedoch am Audi Avant der Frau einen Schaden von 5000 Euro.

Weniger Glück hatte ein Wildschwein. Auf der Strecke zwischen Reupelsdorf und Laub erfasste am Mittwochabend ein 42-jähriger Autofahrer ein Wildschwein, das die Fahrbahn kreuzte. Das Tier wurde durch den Aufprall in den Graben geschleudert und verendete, heißt es im Polizeibericht. Schaden am Pkw 1500 Euro.