Als ein 62-jähriger VW-Fahrer am Donnerstagabend auf der Staatsstraße 2271 kurz nach Hörblach in Richtung Volkach in einen Feldweg nach links abbiegen wollte, wurde er von einer 23-jährigen VW-Fahrerin links überholt. Diese erkannte den Abbiegevorgang zu spät, versuchte nach links auszuweichen und prallte gegen einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen, berichtet die Polizei. Dabei verletzte sich die Frau leicht, so dass sie der Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportierte.

Der Wagen der Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An der Unfallstelle befanden sich 19 Helfer der Feuerwehr Schwarzach. Es entstand ein Schaden von circa 2000 Euro.