Nach zwei Jahren Vakanz hat der TSV Martinsheim wieder einen Vorsitzenden. Die Mitglieder haben bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim in Martinsheim in geheimer Wahl über den neuen Vorstand abgestimmt. Dabei wurde Friedrich Rückert zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Der 51-jährige Schreinermeister ist der Nachfolger von Werner Ott, der vor zwei Jahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl antrat. Damals wurde entschieden, dass der Verein kommissarisch von den anderen Vorstandsmitgliedern weitergeführt wird. Im vergangenen Jahr wurde dann in Vorbereitung auf die Wahl die Satzung ergänzt, so dass der stellvertretende Vorsitzende auch Abteilungsleiter sein darf. Dadurch konnte Rainer Wagner, Leiter der Radsportabteilung, auf diesen Posten gewählt werden.

In seiner Antrittsrede betonte Friedrich Rückert, dass das weitere Bestehen des TSV sein höchstes Anliegen sei. Die positive Einstellung seiner Frau zu dieser Aufgabe und dass es einen Stellvertreter gibt, seien weitere Entscheidungsgründe. Genügend Erfahrung in der Vorstandsarbeit bringt er als aktueller Vorsitzender des Männergesangverein Enheim und ehemaliger Vorsitzender des Feuerwehrvereins Enheim (18 Jahre lang) mit. Als erste größere Aufgabe sieht er die Renovierungsarbeiten am Sportheim an.

Auf diese ging Kassierer Jürgen Nagler in seinem Bericht näher ein. So steht die Erneuerung der Heizung an und auch die Duschen müssen saniert werden. Für die Bilanz des vergangenen Jahres verzeichnete er ein Plus, wies aber darauf hin, dass noch Steuern abzuführen seien und die genannten Ausgaben das Plus schnell wieder aufbrauchen werden.

Die Ressortleiter berichteten von den Aktivitäten der Gruppen und Mannschaften im Verein sowie den Veranstaltungen des Gesamtvereins wie dem Dorffest. Helen Wörrlein hob eine Spende der VR-Bank positiv hervor, für die Sportgeräte beschafft wurden. Mit 465 Mitgliedern aus allen vier Ortsteilen ist der TSV Martinsheim der größte Verein in der Gemeinde.

Wahl-Ergebnisse des TSV

Führung: Vorsitzender Friedrich Rückert, stellvertretender Vorsitzender Rainer Wagner.

Ressortleiter: Finanzen Jürgen Nagler Stellvertreterin Beate Rabe), Breitensport Helen Wörrlein (Ines Spörer), Fußball-Sport Michael Schmitt (Mario Vicedom), Kultur Inge Ott (Hartmut Dorsch), Öffentlichkeitsarbeit Ursula Renner (Ursula Friedlein).

Vereinsjugendleiterin: Andrea Link. Ehrenamtsbeauftragter: Werner Ott. Mitgliederverwaltung: Gisela Kammleiter.

Kassenprüfer: Jochen Link, Konrad Tartler.