Mit Radfahren hat diese Tour nichts zu tun, aber Muskeln sind durchaus gefragt. An der Tour de Müll in Kitzingen beteiligten sich laut Mitteilung aus der Schule mehrere Klassen der Grundschule St. Hedwig. Mit Eimern, Müllsäcken, Handschuhen und gelben Warnwesten machten sich unter anderem zwei dritte Klassen auf den Weg durch die Innenstadt. Zurück in der Schule erwarteten leckere Brötchen die fleißigen Müllsammler, die vom Kreisjugendring gespendet wurden. Innenstadt und die Spielplätze auf beiden Mainseiten sind nun um einige Säcke Müll sauberer geworden, so die Mitteilung der Schule am Ende.