Der Pfadfindertrupp vom Stamm Löwe von Schönborn aus Wiesentheid besuchte die Partnergemeinde Rouillac im Südwesten Frankreichs. Das zwölftägige Lager an verschiedenen Orten war eine kleine Tour de France, die mit zwei Tagen an der Loire begonnen hatte (Schloss Chambord, Tours), heißt es in einer Pressemitteilung. In Rouillac empfing das Partnerschaftskomitee die Wiesentheider mit lokalen Spezialitäten. Die nächsten Tage erkundeten sie die Charente und deren Hauptstadt Angouleme sowie die Atlantikküste in St. Palais sur Mer. Dass Pfadfinder auch mit schwierigen Situationen umgehen können, bewiesen sie, als ein Löwe mit einer Blinddarmentzündung drei Tage ins Krankenhaus musste und operiert wurde. So musste umgeplant werden: Die Wiesentheider folgten der Einladung von Chanson-Sänger Bernard Dumas und zogen in sein Ferienhaus, wo sich ihr kranker Kamerad erholen konnte. Auf der Heimreise streiften die Pfadfinder die Regionen der Ardeche, die Gegend um den Mont Blanc sowie den Jura. Foto: A. LAUDENBACH