Zur siebten Auflage der Tanzgala der Tanzsportabteilung „Magic Dancers“ des TSV/DJK Wiesentheid in der Steigerwaldhalle haben sich die Verantwortlichen wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

Noch mehr Abwechslung, noch mehr Action und noch mehr tänzerische Höhepunkte soll das Programm am 19. November bieten, das in der Wiesentheider Steigerwaldhalle zu sehen ist. „Wir wollen unseren Gästen die ganze Vielfalt des Tanzsports präsentieren“, sagt Abteilungsleiterin Rebecca Bätz. Sie selbst hat viele Jahre getanzt, seit einigen Jahren fungiert sie schon als Trainerin.

Hochkarätige Gastgruppen und -solisten aus den Bereichen Cheerleading, Musical-Dance, Klassische Tänze und Showdance werden ihr Können zeigen. Erstmals ist bei der diesjährigen Gala eine Pole-Dancerin dabei. Im Vordergrund des bunten Tanzspektakels steht vor allem Qualität. Dafür sorgen auch die Gruppen der Wiesentheider „Magic Dancers“, die in den vergangenen Jahren etliche Meistertitel auf europäischer, deutscher und bayerischer Ebene ertanzten.
Sie freuen sich darauf, ihre neuen Tänze vorzustellen und dabei die Zuschauer mit tänzerischem Können und Kreativität in den Bann zu ziehen. Der Vorverkauf für die Tanzgala, die der Verein komplett selbst veranstaltet und ausrichtet, läuft bereits. Die Karten können ab sofort bei Lotto Weber in Wiesentheid erworben werden. Eine besondere Aktion gibt es zudem beim Wiesentheider Kirchweih-Markt am Sonntag, 25. September.

Dort können die Besucher mit ein bisschen Glück beim Glücksrad-Drehen gewinnen. Der Stand der Tanzsportabteilung, der in der Jahnstraße, kurz vor dem Rummelplatz sein wird, bietet außerdem Süßes an. Im Foto Jana Mertins und Jana Schulz vom TSV/DJK Wiesentheid) 2014 beim Jugend Schautanz Duo.