Der Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt Kitzingen und das WirKT Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement lädt Interessenten zu einem Informationsabend über Syrien ein. Am Mittwoch, 26. Juli, werden von 18 bis 20 Uhr im Stadtteilzentrum Siedlung die Entwicklung Syriens, die Hintergründe des Bürgerkriegs und die Zukunftsaussichten beleuchtet.

Referent ist Peter Barth, Professor für „European Studies“ an der Hochschule München, heißt es in der Mitteilung. Anschließend erzählen Syrer, die jetzt in Kitzingen leben, ihre Geschichte. Der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung gebeten.

Anmeldung per Mail an: info@ehrenamt-wirkt.de oder Tel. (0 93 21) 9 25 42 84.