Viele Kinder und Erwachsene waren in die St. Johannes Evangelist Kirche nach Astheim gekommen, um gemeinsam mit den Astheimer Musikanten Martinslieder zu singen. Anschließend wurde die Martinsgeschichte von den Vorschulkindern des Astheimer Kindergartens vorgeführt.

Trotz starken Regens zogen anschließend alle noch mit Ross und Reiter, Fackeln und Laternen durch die Straßen. Zum Ende des Umzuges fanden sich alle im Kindergarten zum gemütlichen Beisammensein ein.