Nachdem die alte Laufbahn der Marktgemeinde Markt Einersheim in die Jahre gekommen, und für den Sport aufgrund der Stolperfallen zu gefährlich war, konnte nun die neue 70 Meter lange Laufbahn ihrer Bestimmung übergeben werden.

Im Zuge der Kindertagesstätten-Sanierung musste die alte Weitsprunggrube an der Schule weichen. So wurde die alte, kaum nutzbare Laufbahn auf dem benachbarten Sportplatzgelände entfernt und eine neue Laufbahn mit integrierter Weitsprunggrube geplant und zum Teil bereits umgesetzt. Die neue 50 Meter-Sprintstrecke mit vier Bahnen und Auslaufzonen ist fertig und einsatzbereit. Die Weitsprunganlage folgt im Herbst.

Da auch der Sportunterricht für alle Grundschulkinder, ohne Maske, wieder möglich ist, und das Wetter Lust auf Sport im Freien machte, wurde die Laufbahn am Montag beim Sportunterricht der 4. Klasse sogleich symbolisch eingeweiht. Der Einersheimer Bürgermeister Herbert Volkamer durfte sich mit dem Schulleiter und Sportlehrer Matthias Schuhmann unter den wachsamen Augen der Kinder messen. Anschließend stürmten die Schülerinnen und Schüler die Bahn und zeigten sogleich ihre Sprinterqualitäten.

Die Grundschule freut sich sehr über die neue Sportmöglichkeit und ist der Gemeinde mit ihrem sportlichen Bürgermeister Herbert Volkamer äußerst dankbar für die stetige Unterstützung bei schulischen Sportangeboten. Der Rektor, und zugleich Sportlehrer*innenausbilder aus dem "Lehrteam Bayern" der LASPO (Bayerisches Landesamt für Schule - Landesstelle für den Schulsport) Matthias Schuhmann ist sich sicher: "Nie war kontinuierliche, gute, intensive Sport- und Bewegungsausbildung an Schulen so wichtig und nötig, wie jetzt nach der Homeschooling-Phase." Also, auf geht’s, mit Schwung in die Zukunft: Auf die Plätze, fertig, los!

Von: Matthias Schuhmann, Rektor der Grundschule Hellmitzheimer Bucht.