Kreisklasse Schweinfurt 2

TSV Schwebheim – TSV Grafenrheinfeld 1:2  
TSV Grettstadt – FC Gerolzhofen II 0:5  
SG Markt Eisenheim – DJK Hirschfeld 1:3  
FC Lindach/Gernach – Türk Gücü Schweinfurt 2:1  
VfL Volkach – DJK Oberschwarzach 0:3  
TSV Geiselwind – FC Reupelsdorf 5:1  

1. (1.) DJK Oberschwarzach 6 6 0 0 26 : 4 18  
2. (3.) FC Gerolzhofen II 6 5 0 1 19 : 6 15  
3. (5.) TSV Geiselwind 7 4 1 2 22 : 15 13  
4. (2.) TSV Schwebheim 7 4 1 2 18 : 15 13  
5. (4.) TV Oberndorf 5 4 0 1 14 : 8 12  
6. (7.) DJK Hirschfeld 6 4 0 2 13 : 7 12  
7. (6.) VfL Volkach 7 3 1 3 12 : 13 10  
8. (8.) FC Fahr 6 3 0 3 12 : 12 9  
9. (12.) FC Lindach/Gernach 7 2 2 3 13 : 17 8  
10. (9.) SG Markt Eisenheim 6 2 1 3 11 : 16 7  
11. (11.) FC Reupelsdorf 6 1 2 3 13 : 16 5  
12. (10.) TSV Grettstadt 7 1 2 4 14 : 18 5  
13. (15.) TSV Grafenrheinfeld 7 1 0 6 5 : 21 3  
14. (13.) TSV Heidenfeld 5 0 2 3 6 : 16 2  
15. (14.) Türk Gücü Schweinfurt 4 0 0 4 1 : 15 0  

VfL Volkach – SV-DJK Oberschwarzach 0:3 (0:0). Dass Oberschwarzach die spielerisch stärke Mannschaft sein würde, war zu erwarten. Der VfL Volkach kompensierte diesen Nachteil aber mehr als eine Stunde lang durch eine hervorragende kämpferische Einstellung, bei der die Mainschleifler viel Disziplin an den Tag legten. Dann war der Bann für den Favoriten allerdings gebrochen. Im Nachsetzen drückte Philipp Mend den Ball über die Linie. Trotz der 0:3-Niederlage mochte Sportleiter Helmut Leibold seiner Mannschaft keinen Vorwurf machen.

Tore: 0:1 Philipp Mend (65.), 0:2 Tobias Schäfer (70.), 0:3 Simon Müller (74.). Gelb-Rot: Johannes Unger (Volkach, 85., Unsportlichkeit).

TSV Geiselwind – FC Reupelsdorf 5:1 (2:0). Nach einem spielerisch starken Beginn führten die Hausherren verdient mit 2:0. Der nun folgende Bruch im Spiel des TSV dauerte bis in die zweite Halbzeit hinein und gipfelte im 1:2-Anschlusstreffer. In dieser Phase hing das Spiel am seidenen Faden. Erst mit dem 3:1 nach gut einer Stunde befreite sich Geiselwind wieder und erspielte sich etliche Torgelegenheiten, so dass am Ende ein verdienter 5:1-Heimsieg zu Buche stand.

Tore: 1:0 Christoph Hagen (8.), 2:0 Andreas Heckel (20.), 2:1 Martin Bader (53.), 3:1 Christoph Hagen (62.), 4:1 Dominik Petschl (65.), 5:1 Christoph Hagen (73.).

RESTPROGRAMM
TSV Grettstadt – FC Gerolzhofen II 0:5 (0:3). Tore: 0:1 Tobias Düring (5.), 0:2 Tino Barth (16.), 0:3 Tobias Düring (44.), 0:4 Florian Eschenbacher (50.), 0:5 Christoph Kraus (65.).

SG Markt Eisenheim – DJK Hirschfeld 1:3 (0:0). Tore: 0:1 Jannik Lutz (59.), 0:2 Spiros Andreoidis (75.), 1:2 Tobias Schäfer (76.), 1:3 Daniel Walther (84).

FC Lindach/Gernach – Türk Gücü Schweinfurt 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Wolfgang Hellert (24.), 2:0 Marcel Wenzel (37.), 2:1 Koray Avci (70.).

TSV Schwebheim – TSV Grafenrheinfeld 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Dennis Frühoff (17.), 0:2 Daniel Riedmann (55.), 1:2 Tobias Bähr (77., Foulelfmeter). Gelb-Rot: Bastian Breitenbach (47./Grafenrheinfeld).