A-Klasse 3 Würzburg
 
SV Markt Einersheim – SV Hüttenheim 3:1  
TSV Albertshofen – DJK Effeldorf 1:2  
SC Schernau – SV Hoheim 3:5  
TSV Sulzfeld II – SSV Kitzingen II 4:3  
TSV Repperndorf – TSV Gerbrunn 1:2  
FC Iphofen – Dettelbach und Ortsteile II 2:1  
 
1. (1.) FC Iphofen 4 4 0 0 16 : 4 12  
2. (6.) TSV Sulzfeld II 3 2 1 0 6 : 4 7  
3. (7.) SV Hoheim 4 2 1 1 13 : 13 7  
4. (2.) SC Schwarzach II 3 2 0 1 13 : 5 6  
5. (8.) TSV Gerbrunn 3 2 0 1 8 : 3 6  
6. (3.) Dettelbach und Ortsteile II 4 2 0 2 9 : 6 6  
7. (4.) SSV Kitzingen II 4 2 0 2 7 : 6 6  
8. (10.) DJK Effeldorf 4 2 0 2 4 : 7 6  
9. (5.) TSV Repperndorf 3 1 1 1 11 : 6 4  
10. (12.) SV Markt Einersheim 4 1 1 2 5 : 8 4  
11. (9.) SV Hüttenheim 4 1 0 3 5 : 9 3  
12. (11.) SC Schernau 4 1 0 3 11 : 24 3  
13. (13.) TSV Albertshofen 4 0 0 4 3 : 16 0  

Achterbahnfahrt beim TSV Sulzfeld: Nach einer Gelb-Roten Karte kurz vor der Halbzeit gerieten die Platzherren nicht nur in Unterzahl, sondern auch 0:2 in Rückstand. Im zweiten Durchgang drehten sie die Partie aber noch zu ihren Gunsten. Sulzfelds Trainer Christoph Wich sah seine Elf in der ersten Hälfte als besser und überlegen an, doch beste Chancen blieben ungenutzt. Kurz vor der Pause musste Felix Pauluhn das Feld räumen. Der anschließende Freistoß erbrachte die kuriose Führung für die Siedler: TSV-Torhüter Niklas Knürr faustete den Ball unglücklich an Sinan Kartals Rücken, von dem aus der Ball ins Netz sprang.

Nach dem Wechsel erhöhte Albert Querimi mit einer sehenswerten Direktabnahme sogar auf 2:0. Dennoch steckten die Sulzfelder nie auf – und sie wurden belohnt: Binnen elf Minuten schafften sie in Unterzahl die Wende, und bauten sie ihre Führung wenig später sogar aus (84.). Kartals später Anschlusstreffer für die Siedler konnte Sulzfelds Heimerfolg und den Sprung auf Platz zwei nicht mehr gefährden.

TSV Repperndorf – TSV Gerbrunn 1:2 (1:2). Tore: 0:1 Jens Hehn (3.), 0:2 Jens Hehn (14.), 1:2 Peter Hammel (30.).

TSV Sulzfeld II – SSV Kitzingen II 4:3 (0:1). Tore: 0:1 Sinan Kartal (45.+3), 0:2 Albert Querimi (51.), 1:2 Manuel Sulz (63.), 2:2 Simon Süßmeier (65.), 3:2 Max Weigand (74.), 4:2 Jannik Pauluhn (84.), 4:3 Sinan Kartal (90.+2). Gelb-Rot: Felix Pauluhn (Sulzfeld, 45.+2, Foulspiel).

SC Schernau – SV Hoheim 3:5 (0:2). Tore: 0:1 Christian Englert (6.), 0:2 Felix Lorenz (38.), 1:2 Christian Mack (49.), 1:3 Christoph Hofmann (62.), 1:4 Domenic Geiling (65.), 1:5 Dennis Richard (81.), 2:5 Jonas Zink (86.), 3:5 Heiner Ruß (89.).

FC Iphofen – Dettelbach und Ortsteile II 2:1 (1:1). Tore: 0:1 Benedikt Schraud (27.), 1:1 Steffen Müller (40.), 2:1 Niklas Rönninger (63.).

SV Markt Einersheim – SV Hüttenheim 3:1 (3:1). Tore: 1:0 Tobias Zehnder (15.), 2:0 Niklas Brehm (29.), 3:0 Tobias Zehnder (35.), 3:1 Andreas Schlegel (43., Foulelfmeter).

TSV Albertshofen – DJK Effeldorf 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Elmar Erk (5.), 0:2 Valon Ukaj (81.), 1:2 Steffen Höhn (85.). Gelb-Rot: Christian Schiebel (Albertshofen, 82., Meckern).