Kreisliga 1 Würzburg
 
SSV Kitzingen – TSV Sulzfeld 0:1  
Dettelbach und Ortsteile – Buchbrunn/Mainstockh. 1:1  
 
1. (1.) SSV Kitzingen 26 15 5 6 68 : 32 50  
2. (3.) SG Buchbrunn/Mainstockheim 26 15 5 6 58 : 32 50  
3. (2.) TSV Reichenberg 26 15 5 6 63 : 43 50  
4. (4.) SpVgg Giebelstadt 26 12 6 8 60 : 57 42  
5. (8.) TSV Sulzfeld 26 13 2 11 57 : 42 41  
6. (5.) SG Hettstadt 26 11 7 8 47 : 36 40  
7. (6.) TSV Grombühl 26 11 6 9 55 : 50 39  
8. (10.) Bayern Kitzingen II 26 10 6 10 45 : 43 36  
9. (7.) FC Hopferstadt 25 10 6 9 41 : 43 36  
10. (9.) ASV Rimpar II 25 10 5 10 60 : 48 35  
11. (11.) FC Kirchheim 26 9 8 9 47 : 52 35  
12. (12.) Dettelbach und Ortsteile 26 10 4 12 44 : 46 34  
13. (14.) FC Eibelstadt 26 10 4 12 51 : 65 34  
14. (13.) Post SV Sieboldshöhe 26 9 6 11 54 : 48 33  
15. (15.) TSV Eisingen 26 4 2 20 22 : 82 14  
16. (16.) SV Kürnach 26 3 3 20 25 : 78 12  

Die Lage im Aufstiegskampf spitzt sich mehr und mehr zu. Jetzt sind es schon drei Mannschaften, die punktgleich an der Tabellenspitze stehen.

Der SSV Kitzingen hat seinen knappen Vorsprung durch eine 0:1-Heimniederlage gegen den TSV Sulzfeld eingebüßt. Das entscheidende Tor vor 150 Zuschauern erzielte wieder einmal Markus Spahn in der 22. Minute.

Im gleichen Zug schloss die SG Buchbrunn/Mainstockheim mit einem 1:1 in Dettelbach die Lücke zur Spitze. Dritter im Bunde ist der TSV Reichenberg, der am Mittwochabend als einziger Vertreter aus dem Spitzentrio nicht im Einsatz war. Die Dettelbacher haben im Rennen um den Klassenverbleib nur unwesentliche Fortschritte gemacht.