Bezirksliga Ost
 
FC Bad Kissingen – TSV Großbardorf II 2:2  
Schwebenried/Schwemmelsb. – TSV Gochsheim 2:0  
FC Gerolzhofen – TSV Münnerstadt 0:0  
Mühlhausen/Schraudenb. – Bad Königshofen 1:3  
TSV Bergrheinfeld – FC Fuchsstadt 0:0  
FC Schweinfurt 05 II – SV Euerbach/Kützberg 1:1  
TSV Rottendorf – SV-DJK Unterspiesheim 2:2  
TSV Röthlein – TSV/DJK Wiesentheid 1:1  
FC Sand II – TSV Forst 6:2  
 
1. (1.) FC Schweinfurt 05 II 22 16 4 2 70 : 29 52  
2. (2.) SV Euerbach/Kützberg 22 14 4 4 44 : 25 46  
3. (3.) Schwebenried/Schwemmelsb. 22 14 3 5 55 : 25 45  
4. (4.) TSV/DJK Wiesentheid 22 12 2 8 47 : 41 38  
5. (5.) FC Bad Kissingen 22 10 7 5 40 : 35 37  
6. (6.) TSV Rottendorf 21 11 3 7 51 : 32 36  
7. (7.) FC Fuchsstadt 22 11 2 9 40 : 40 35  
8. (9.) TSV Bad Königshofen 22 9 4 9 37 : 34 31  
9. (8.) Mühlhausen/Schraudenbach 21 8 6 7 46 : 33 30  
10. (10.) SV-DJK Unterspiesheim 22 8 5 9 34 : 41 29  
11. (11.) FC Gerolzhofen 22 7 7 8 30 : 33 28  
12. (12.) TSV Münnerstadt 22 7 7 8 43 : 47 28  
13. (13.) TSV Röthlein 20 8 3 9 33 : 48 27  
14. (14.) TSV Forst 21 6 3 12 34 : 48 21  
15. (15.) TSV Gochsheim 21 5 5 11 26 : 34 20  
16. (16.) TSV Großbardorf II 21 5 1 15 30 : 64 16  
17. (17.) TSV Bergrheinfeld 20 3 4 13 27 : 44 13  
18. (18.) FC Sand II 19 2 2 15 15 : 49 8  

TSV Röthlein – TSV/DJK Wiesentheid 1:1 (0:1). Eine undurchschaubare Szene hat den Wiesentheidern zum Start ins neue Jahr den Sieg gekostet. Ein hoher Ball der Röthleiner flog in den Strafraum der Gäste. Es bildete sich eine Traube von Spielern beider Farben, und am Ende pfiff Schiedsrichter Andreas Wörtmann Elfmeter. Ein Röthleiner Akteur sei offenbar festgehalten oder gestoßen worden, berichtete Wiesentheids Trainer Marc Reitmaier, der sich selbst keinen Reim auf die Entscheidung machen konnte. Sebastian Wehner nutzte die Möglichkeit, um nach einer Stunde Spielzeit den Ausgleich zu erzielen.

Der Treffer fügte sich nicht so recht in den Verlauf der Partie, in der die Gäste als das beherrschende Team auftraten. Angreifer Marcel Hartmann brachte Wiesentheid in Front, nachdem er den Ball in die Spitze erlaufen und einen Verteidiger düpiert hatte. Bei der einen Chance blieb es nicht, bei dem einen Treffer aber schon: Edwin Aber, André Hartmann, Daniel Schmidt und Marcel Hartmann boten sich nach Balleroberungen in Überzahlsituationen genügend Möglichkeiten, die Partie in die entscheidende Bahn zu lenken. Röthlein entfaltete nur „relative Gefahr“, wie Reitmaier das Auftreten der Gastgeber schilderte, das erkennbar darauf ausgelegt war, über den ruhenden Ball zum Erfolg zu gelangen oder auf einen Glückstreffer zu hoffen.

„Röthlein war ein unangenehmer Gegner“, sagte der Wiesentheider Trainer angesichts der durchwachsenen Leistung seiner Elf. 25 Minuten blieben den Gästen, um die Begegnung in Überzahl für sich zu entscheiden, nachdem Röthleins Christian Bollstetter Gelb-Rot erhalten hatte. Der Platzverweis machte sich zwar im Kräfteverhältnis deutlich, weil die Hausherren sich nahezu vollständig zurückzogen. Doch Wiesentheid fehlten die präzisen Pässe, um noch einmal eindeutige Chancen zu erzeugen.

Tore: 0:1 Marcel Hartmann (25.), 1:1 Sebastian Wehner (60., Foulelfmeter). Schiedsrichter: Andreas Wörtmann (Wülflingen). Zuschauer: 120. Gelb-Rot: Christian Bollstetter (Röthlein, 67., Foulspiel).

Restprogramm

FC 06 Bad Kissingen – TSV Großbardorf II 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Ervin Gergely (16.), 1:1 Daniel Lurz (25.), 1:2 Dominik Firnschild (72.), 2:2 Arkadiusz Porombka (90.).

SV Mühlhausen/Schraudenbach – TSV Bad Königshofen 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Alexander Sarwanidi (39.), 0:2 Franz Schmitt (48.), 0:3 Marcus Lockner (60.), 1:3 Jens Rumpel (88.).

FC Sand II – TSV Forst 6:2 (3:2). Tore: 1:0 Florian Dykta (19.), 2:0 Luka Hornung (24.), 3:0 Roman Glöckner (28., Eigentor), 3:1 Jörg Höhn (31.), 3:2 Tobias Düring (41.), 4:2 Luka Hornung (53.), 5:2 Florian Dykta (67.), 6:2 Julian Klauer (84.).

DJK Schwebenried/Schwemmelsbach – TSV Gochsheim 2:0 (1:0). Tore: 1:0 David Fleischmann (43., Foulelfmeter), 2:0 Manuel Weißenberger (57.).

TSV Rottendorf – DJK Unterspiesheim 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Julian Wolff (19.), 1:1 Sven Gehring (27.), 1:2 Andreas Brendler (61.), 2:2 André Dorscheid (76.).

FC Schweinfurt 05 II – SV Euerbach/Kützberg 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Simon Snaschel (31.), 1:1 Thomas Heinisch (65.).