A-Klasse 3 Würzburg
 
SpVgg Gülchsheim II – SV Bütthard II 4:1  
Ochsenfurter FV II – SpVgg Giebelstadt II 5:3  
FC Kirchheim II – FC Eibelstadt II 2:1  
TSV Aub – ASV Ippesheim 0:1  
TSG Sommerhausen – SV Gelchsheim 3:2  
FC Winterhausen – SV Tückelhausen/Hohestadt 4:1  
SV Kleinochsenfurt – SV-DJK Gaubüttelbrunn 5:1  
 
1. (1.) TSG Sommerhausen 17 15 1 1 65 : 14 46  
2. (2.) FC Winterhausen 18 14 1 3 71 : 23 43  
3. (3.) SV Gelchsheim 17 11 1 5 58 : 29 34  
4. (4.) TSV Goßmannsdorf 16 9 3 4 50 : 30 30  
5. (6.) SV Kleinochsenfurt 16 8 4 4 30 : 27 28  
6. (5.) SV Tückelhausen/Hohestadt 17 8 3 6 40 : 45 27  
7. (7.) ASV Ippesheim 16 7 4 5 38 : 26 25  
8. (8.) SV-DJK Gaubüttelbrunn 17 5 4 8 40 : 55 19  
9. (9.) FC Eibelstadt II 18 6 1 11 40 : 58 19  
10. (12.) SpVgg Gülchsheim II 15 5 2 8 28 : 28 17  
11. (10.) SpVgg Giebelstadt II 14 4 5 5 21 : 27 17  
12. (11.) TSV Aub 16 4 5 7 22 : 30 17  
13. (13.) Ochsenfurter FV II 17 4 2 11 26 : 56 14  
14. (15.) FC Kirchheim II 16 2 2 12 23 : 70 8  
15. (14.) SV Bütthard II 16 1 2 13 19 : 53 5  

Auch das sollte einmal Erwähnung finden: In keiner der sieben Partien gab es einen Platzverweis. Und das, obwohl einige Begegnungen Brisanz bargen. Tabellenführer TSG Sommerhausen bekam es im Spitzenspiel mit dem SV Gelchsheim zu tun und verteidigte seine Position mit einem 3:2-Erfolg. Doch die Elf von Trainer Klaus Diroll machte es unnötig spannend, ließ zwei Gegentreffer durch Kopfbälle nach Ecken zu. Selbst der Sommerhäuser Doppelschlag Mitte der zweiten Hälfte brach nicht den Willen der Gäste. Ein Lob verdiente sich aus Sicht der TSG der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Jürgen Walther aus Thüngersheim.

In der Meisterschaftsfrage läuft derweil alles auf ein Nachbarschaftsduell hinaus: Der FC Winterhausen bezwang den SV Tückelhausen/Hohestadt mit 4:1 und festigte seine Verfolgerstellung. „Wir haben schon bessere Spiele abgeliefert“, sagte Winterhausens Trainer Bernd Wenkheimer, der kritisierte, dass sein Team nach der 2:0-Führung auf einmal das Spiel einstellte.

SpVgg Gülchsheim II – SV Bütthard II 4:1 (0:0). Tore: 0:1 Michael Senftinger (46.), 1:1 Jonas Hümmer (52.), 2:1 Jonas Hümmer (57.), 3:1 Mathieu Valentin (75.), 4:1 Mathieu Valentin (79.).

Ochsenfurter FV II – SpVgg Giebelstadt II 5:3 (4:0). Tore: 1:0 Christoph Hönig (12.), 2:0 Erturul Senel (25.), 3:0 Erturul Senel (36.), 4:0 Apo Akyol (43.), 4:1 Patrick Jakob (48.), 4:2 Christian Rauh (49.), 4:3 Maximilian Mark (54.), 5:3 Erturul Senel (80.).

FC Kirchheim II – FC Eibelstadt II 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Jens Siedler (24.), 1:1 Udo Amrehn (72.), 2:1 Marcel Bauer (81.).

TSV Aub – ASV Ippesheim 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Florian Albig (18.).

TSG Sommerhausen – SV Gelchsheim 3:2 (1:0). Tore: 1:0 Sebastian Keßler (10.), 1:1 Michael Neuner (59.), 2:1 Sascha Ernst (71.), 3:1 Dario Trigilia (72.), 3:2 Simon Geßner (81.).

FC Winterhausen – SV Tückelhausen/Hohestadt 4:1 (2:1). Tore: 1:0 Stefan Lamprecht (5.), 2:0 Fabian Mainberger (10.), 2:1 Daniel Dörr (45.), 3:1 Sebastian Herrhammer (70.), 4:1 Philipp Obenhuber (87.).

SV Kleinochsenfurt – SV-DJK Gaubüttelbrunn 5:1 (2:1). Tore: 1:0 Gregor Schmidt (38.), 2:0 Julian Mähler (42.), 2:1 Daniel Breunig (45.), 3:1 Julian Mähler (78.), 4:1 Gregor Schmidt (82.), 5:1 Nandino Fehlbaum (89.).