Kreisklasse 1 Würzburg
 
SV Kist – TSV Gerbrunn 4:0  
TSV Rottenbauer – TSV Lengfeld II 3:0  
SV Kürnach – SV Oberpleichfeld/Dipbach 1:1  
SV Theilheim – SC Heuchelhof 4:1  
SV Bergtheim – TSV Biebelried 1:0  
TSV Eisingen – VfR Burggrumbach 2:1  
TSG Estenfeld – TSV Unterpleichfeld II 4:2  
 
1. (1.) TSV Rottenbauer 15 13 0 2 41 : 16 39  
2. (2.) TSV Eisingen 15 11 2 2 39 : 9 35  
3. (3.) SV Bergtheim 15 11 1 3 33 : 14 34  
4. (4.) TSV Unterpleichfeld II 15 8 2 5 37 : 26 26  
5. (5.) ETSV Würzburg 14 7 4 3 28 : 20 25  
6. (6.) VfR Burggrumbach 15 8 1 6 30 : 25 25  
7. (7.) TSG Estenfeld 15 8 1 6 31 : 37 25  
8. (8.) TSV Biebelried 15 7 0 8 33 : 33 21  
9. (9.) TSV Lengfeld II 15 5 2 8 19 : 25 17  
10. (10.) SV Kürnach 15 4 4 7 23 : 28 16  
11. (11.) SV Theilheim 15 4 4 7 33 : 40 16  
12. (12.) SV Kist 15 4 2 9 26 : 39 14  
13. (14.) SV Oberpleichfeld/Dipbach 15 2 5 8 25 : 37 11  
14. (13.) SC Heuchelhof 15 3 1 11 23 : 45 10  
15. (15.) TSV Gerbrunn 15 2 1 12 18 : 45 7  

SV Bergtheim – TSV Biebelried 1:0 (0:0). Bittere Niederlage für Biebelried: Erst kurz vor Schluss gelang den Bergtheimern der Siegtreffer. Dabei hatte der TSV die Partie über die gesamte Zeit ausgeglichen gestaltet und seinerseits gute Möglichkeiten besessen. Doch sowohl Christian Schömig als auch Andreas La Rosa vergaben aus aussichtsreicher Position die Führung.

Tor: 1:0 Simon Schönfeld (89.).

Kreisklasse 2 Würzburg
 
TSG Sommerhausen – FC Hopferstadt 1:3  
SV Willanzheim – SG Seinsheim/Nenzenheim 1:2  
SV Erlach – ASV Ippesheim 2:2  
FG Marktbreit/Martinsheim II – SC Mainsondheim 0:3  
SV Sonderhofen – SV Sickershausen 2:2  
FC Gollhofen – SpVgg Gülchsheim 1:5  
SV Bütthard – FC Iphofen 0:0  
 
1. (1.) SV Sonderhofen 15 11 3 1 38 : 18 36  
2. (3.) SpVgg Gülchsheim 15 9 2 4 42 : 22 29  
3. (2.) SV Willanzheim 15 8 3 4 29 : 27 27  
4. (5.) FC Hopferstadt 15 8 1 6 38 : 23 25  
5. (6.) SG Seinsheim/Nenzenheim 15 7 4 4 21 : 15 25  
6. (4.) Schwarzenau/Stadtschwarzach 14 6 5 3 30 : 20 23  
7. (7.) SV Sickershausen 15 6 5 4 29 : 32 23  
8. (9.) SV Erlach 15 6 2 7 27 : 25 20  
9. (11.) SC Mainsondheim 15 6 2 7 24 : 30 20  
10. (8.) TSG Sommerhausen 15 4 7 4 27 : 26 19  
11. (10.) FG Marktbreit/Martinsheim II 15 5 4 6 19 : 23 19  
12. (12.) ASV Ippesheim 15 4 3 8 21 : 36 15  
13. (13.) SV Bütthard 15 3 3 9 18 : 25 12  
14. (14.) FC Gollhofen 15 3 1 11 19 : 42 10  
15. (15.) FC Iphofen 15 2 3 10 15 : 33 9  

TSG Sommerhausen – FC Hopferstadt 1:3 (0:1). Hopferstadt erwies sich am Wildpark nicht nur bissiger, sondern in allen Belangen überlegen und siegte souverän. Metzger setzte die Dominanz vor der Pause in die Führung um, Popp und Pohl legten in der zweiten Hälfte nach. Die Gastgeber hatten dem sicheren Hopferstädter Auftritt nur wenig entgegenzusetzen.

Tore: 0:1 Dominik Metzger (21.), 0:2 Johannes Popp (46.), 0:3 Stefan Pohl (59., Foulelfmeter), 1:3 Johannes Oehler (64.).

SV Sonderhofen – SV Sickershausen 2:2 (1:2). Sickershausen kam nach gutem Sonderhöfer Beginn und dem Rückstand besser in die Partie und war dem Tabellenführer überlegen. Per Doppelschlag drehten die Gäste die Begegnung sogar noch vor der Pause. In der zweiten Hälfte entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, die nach Johannes Haafs Treffer mit einer gerechten Punkteteilung endete.

Tore: 1:0 Philipp Dopf (9., Foulelfmeter), 1:1 Felix Rahmann (38.), 1:2 Timo Held (44.), 2:2 Johannes Haaf (65.).

SV Willanzheim – SG Seinsheim/Nenzenheim 1:2 (0:0). Einen rabenschwarzen Tag hatte Willanzheim gegen den Aufsteiger erwischt. Kaum etwas wollte den Blauweißen gegen kampfstarke und aggressive Gäste gelingen. Die SG hatte die Mehrzahl an gefährlichen Tormöglichkeiten und entführte verdient die Punkte beim Tabellenzweiten.

Tore: 0:1 Hannes Schöller (62.), 1:1 Benedikt Strohmer (70.), 1:2 Hannes Schöller (80.).

SV Erlach – ASV Ippesheim 2:2 (1:1). Erlach kam gegen aggressive Ippesheimer nur schwer ins Spiel und geriet in Rückstand. Selbst der Ausgleich brachte der Heimelf nicht die nötige Sicherheit, so dass die Gäste in der zweiten Hälfte erneut in Führung zogen. Erst Tobias Schulz rettete Erl-ach einen Punkt gegen den starken Aufsteiger.

Tore: 0:1 Marcus Pfeiffer (14.), 1:1 Konstantin Gerner (29.), 1:2 Marcus Pfeiffer (55.), 2:2 Tobias Schulz (82., Foulelfmeter).

FG Marktbreit/Martinsheim II – SC Mainsondheim 0:3 (0:2). Mit Nicholas Vollhals Doppelpack stellte Mainsondheim die Weichen bereits in der ersten halben Stunde auf Sieg, und auch danach ließ sich der SC nicht mehr beirren. Zwar stemmten sich die Hausherren nochmals gegen die drohende Niederlage, mit Joshua Thens Treffer war die Partie aber entschieden.

Tore: 0:1 Nicholas Vollhals (15.), 0:2 Nicholas Vollhals (26.), 0:3 Joshua Then (73.).

FC Gollhofen – SpVgg Gülchsheim 1:5 (1:2). Souverän entschied der Absteiger das Nachbarschaftsduell für sich. Zwar fanden die Gastgeber besser in die Begegnung und verdienten sich die Führung, doch der Favorit drehte die Partie noch vor der Pause. Nach dem Wechsel brachten die Gülchsheimer den Sieg über die Ziellinie.

Tore: 1:0 Harald Schmidt (24.), 1:1 Uwe Hirsch (38.), 1:2 Sven Krönlein (43.), 1:3 David Hegwein (58.), 1:4 David Hegwein (73.), 1:5 Ralf Dehm (90.).

Im Blickpunkt

SV Bütthard – FC Iphofen 0:0. Im Duell des Drittletzten gegen den Letzten bekamen die Zuschauer vornehmlich Fußball-Magerkost vorgesetzt. Im Mittelfeld gab es viele Zweikämpfe, so dass kaum Spielfluss aufkam und Torraumszenen rar blieben. Bezeichnend für ein schwaches Spiel war, dass Bütthards beste Chance aus einem Iphöfer Kopfball aufs eigene Tor resultierte.