A-Klasse 3 Würzburg
 
SG Buchbrunn/Mainstockheim II – SV Hoheim 3:2  
Schwarzenau/Stadtschwarz. II – VfR Bibergau 3:2  
SC Schernau – TSV Repperndorf 1:4  
DJK Effeldorf – SSV Kitzingen II 4:0  
SV Hüttenheim – SV Markt Einersheim 1:2  
TSV Hohenfeld – Dettelbach und Ortsteile II 2:4  
TSV Mainbernheim – TSV Biebelried II 7:2  
 
1. (1.) TSV Mainbernheim 14 11 3 0 44 : 10 36  
2. (2.) Schwarzenau/Stadtschwarz. II 14 10 2 2 41 : 19 32  
3. (3.) VfR Bibergau 13 8 2 3 38 : 17 26  
4. (4.) SV Hoheim 14 7 4 3 25 : 22 25  
5. (5.) SV Markt Einersheim 13 6 5 2 24 : 10 23  
6. (6.) Dettelbach und Ortsteile II 14 7 1 6 25 : 20 22  
7. (7.) TSV Repperndorf 14 6 3 5 37 : 26 21  
8. (8.) SC Schernau 14 5 2 7 24 : 25 17  
9. (10.) DJK Effeldorf 14 5 2 7 23 : 24 17  
10. (9.) SV Hüttenheim 14 5 1 8 19 : 34 16  
11. (11.) Buchbrunn/Mainstockheim II 14 4 2 8 20 : 33 14  
12. (12.) TSV Hohenfeld 14 3 2 9 22 : 40 11  
13. (13.) SSV Kitzingen II 14 2 4 8 24 : 37 10  
14. (14.) TSV Biebelried II 14 1 1 12 23 : 72 4  

Ersatzgeschwächt war Bibergau zum Verfolgerduell in Münsterschwarzach angetreten. Bereits an den vergangenen beiden Wochenenden hatte der so erfolgreich gestartete Kreisklasse-Absteiger einige Ausfälle zu beklagen und die ersten Niederlagen kassiert. Gegen den Tabellennachbarn wollte sich die Mannschaft nun rehabilitieren. Auch Schwarzachs Reserve fehlte mit Top-Torjäger Florian Freibott ein wichtiger Mann. Der konnte jedoch durch eine Leihgabe der spielfreien ersten Garde ersetzt werden: Florian Soldner.

Das Spiel bestimmte in der ersten Hälfte dann klar der VfR. Reihenweise vergab der Gast dicke Chancen, FV-Torwart Alexander Klos verdiente sich Bestnoten. Zu allem Überfluss geriet Bibergau durch Soldners Kopfball nach Freistoßflanke auch noch in Rückstand. Manuel Herrlein glich in der 40. Minute aus, doch noch vor dem Wechsel schlugen die bis dahin enttäuschenden Schwarzacher abermals zu. Diesmal köpfte Max Hegler nach einer Standardsituation ein. So ging es mit einer äußerst schmeichelhaften Führung für die Heimelf in die Kabine.

Die zweite Hälfte zeigte dann ein anderes Bild. Bibergau schwanden zusehends die Kräfte, was Informant Michael Gehring auch den Ausfällen zuschrieb. Schwarzach dominierte in der Folge. Zum Torerfolg benötigte man jedoch wieder einen ruhenden Ball. Im Anschluss an eine Ecke traf Philip Hegler aus dem Gewühl zum 3:1. Weitere Chancen ließ Schwarzach teils fahrlässig verstreichen. So konnte Bibergau kurz vor dem Ende noch einmal verkürzen.

So kurios der Treffer auch war – Torwart Klos hatte an einem Rückpass Michael Philipps vorbeigetreten –, so bedeutungslos blieb er auch. Die Partie wurde nach dem 2:3 gar nicht mehr angepfiffen. Durch den wichtigen Erfolg bleibt Schwarzach erster Verfolger von Spitzenreiter Mainbernheim und festigte Platz zwei, auch weil Hoheim gestolpert ist.

SG Buchbrunn/Mainstockheim II – SV Hoheim 3:2 (2:2). Tore: 1:0 Marco Brandner (12.), 2:0 Marcel Sattes (22.), 2:1 Christian Englert (25.), 2:2 Christian Englert (36.), 3:2 Kevin Friedrich (74.).

FV Schwarzenau/Stadtschwarzach II – VfR Bibergau 3:2 (2:1). Tore: 1:0 Florian Soldner (16.), 1:1 Manuel Herrlein (40.), 2:1 Max Hegler (45.), 3:1 Philipp Hegler (70.), 3:2 Michael Philipp (90., Eigentor).

SC Schernau – TSV Repperndorf 1:4 (1:1). Tore: 1:0 Philipp Holzapfel (20.), 1:1 Roland Fleischer (22.), 1:2 Anton Sizou (52.), 1:3 Jerome Brandtner (66.), 1:4 Anton Sizou (75.). Gelb-Rot: Anton Sizou (Repperndorf, 90.+1, wiederholtes Foulspiel).

TSV Mainbernheim – TSV Biebelried II 7:2 (2:1). Tore: 1:0 Viktor Güntner (5.), 1:1 Patrick Pokorny (9.), 2:1 Viktor Güntner (44.), 3:1 Thomas Wieczorek (47.), 3:2 Alexander Breunig (49.), 4:2 Viktor Güntner (56.), 5:2 Viktor Güntner (60., Foulelfmeter), 6:2 Marco Hügelschäffer (82.), 7:2 Michael Kuffner (87.).

TSV Hohenfeld – Dettelbach und Ortsteile II 2:4 (1:2). Tore: 0:1 Patrick Tschischka (16.), 0:2 Dominik Weickert (20.), 1:2 Thomas Trinklein (29.), 1:3 Dominik Weickert (51.), 1:4 Samba Jallow (58.), 2:4 Christian Weichselfelder (90.).

DJK Effeldorf – SSV Kitzingen II 4:0 (3:0). Tore. 1:0 Manuel Kehl (5.), 2:0 Manuel Kehl (7.), 3:0 Markus Apfelbacher (37.), 4:0 Pascal kehl (90.).

SV Hüttenheim – SV Markt Einersheim 1:2 (0:2). Tore: 0:1 Frank Ungurean (22.), 0:2 Tobias Zehnder (25.), 1:2 Volker Köller (62.).