Als einziger Starter der Turngemeinde Kitzingen hatte sich Robin Meyer (Jahrgang 1997) für die deutsche Meisterschaft im Blockmehrkampf qualifiziert. Bei den Titelkämpfen in Wesel/Niederrhein kam er mit drei persönlichen Bestleistungen auf Rang zehn von insgesamt 31 Athleten.

Im Speerwurf fehlten ihm jedoch die Punkte, denn mit 31 Metern hinkte er den anderen stark hinterher. Doch über 80 Meter Hürden (11,17 Sekunden), 100 Meter (11,65) und im Weitsprung (6,25 Meter) zeigte er mit neuen Bestmarken, wo seine Stärken liegen. Auch die 1,76 Meter im Hochsprung können sich sehen lassen.

Robin Meyer erreichte im Fünfkampf insgesamt 2958 Zähler. Es gewann Jan Näser (LG Neu-Isenburg-Heusenstamm, 3081) vor Stefan Tigeler (Weseler TV, 3077) und Tobias Egemann (LAZ Leipzig, 3060).