Erwartungsgemäß hat das Bezirkssportgericht des Bayerischen Fußball-Verbandes dem Bezirksligisten FC Würzburger Kickers II sechs Punkte abgezogen. Die Reserve, die trotz der Sanktion weiter Tabellenführer bleibt, hatte am 15. August in der mit 3:0 gewonnen Partie gegen die SpVgg Hösbach-Bahnhof Cristian Dan eingesetzt, obwohl der tags zuvor in der Regionalliga für die Rothosen zum Einsatz gekommen war. Die Partie wurde nun mit x:0 für Hösbach-Bahnhof gewertet, zudem sind den Würzburgern sechs Punkte abgezogen worden.

Die Kickers hatten den Fehler selbst angezeigt. Dies bewog die Sportrichter auch dazu, Geldstrafen in einem „leichten Fall“ auszusprechen: Der Verein muss für das Vergehen an sich 50 Euro berappen, Trainer Ginel Roman als „konkret Verantwortlicher“ wurde mit einer Strafe von 75 Euro belegt. Für beide Verfahren fallen zudem Kosten in Höhe von zusammen 50 Euro an.

In ihrer Stellungnahme hatten die Kickers betont, dass es sich insbesondere um ein Versäumnis des Vorstands Sport Benjamin Hirsch gehandelt habe: „Üblicherweise prüfe dieser am Vortag den Mannschaftskader der zweiten Mannschaft auf die Spielberechtigungen hin und gebe den Kader dann gegenüber dem Trainer frei. [...] Trainer Ginel Roman sei zwar der konkrete Mannschaftsverantwortliche, der den Spieler Dan eingesetzt habe, er habe sich aber auf die Freigabe des Vorstands Sport verlassen“.

Geldstrafe für Dieter Wirsching

Auch das Sportgericht Bayern hat sich jüngst mit dem FC Würzburger Kickers beschäftigen müssen: Trainer Dieter Wirsching hatte sich nach Ansicht der Sportrichter in der Regionalliga-Partie beim SV Heimstetten „unsportlich“ verhalten und muss neben den Gerichtskosten in Höhe von 50 Euro auch eine Geldstrafe von 75 Euro berappen.

Bezirksliga West

FC Würzburger Kickers – SpVgg Hösbach-Bahnhof 0:x
 
1. FC Würzburger Kickers II 10 8 1 1 31 : 9 22  
2. TuS Röllbach 9 6 2 1 21 : 12 20  
3. SC Schollbrunn 10 5 4 1 28 : 14 19  
4. TG Höchberg 9 5 2 2 18 : 8 17  
9. SpVgg Hösbach-Bahnhof 9 4 4 1 31 : 11 16  
5. TuS Aschaffenburg-Leider 9 4 3 2 33 : 22 15  
6. VfL Mönchberg 9 4 3 2 17 : 14 15  
7. Viktoria Aschaffenburg II 10 4 3 3 21 : 21 15  
8. TSV Unterpleichfeld 10 3 5 2 12 : 16 14  
10. TSV Lohr 10 3 3 4 18 : 17 12  
11. SV Heidingsfeld 10 3 3 4 19 : 20 12  
12. FG Marktbreit/Martinsheim 9 3 0 6 16 : 26 9  
13. FV Karlstadt 10 2 3 5 20 : 33 9  
14. SV Altenbuch 9 2 2 5 9 : 21 8  
15. Elsava Elsenfeld 9 2 0 7 14 : 26 6  
16. TSV Güntersleben 9 1 2 6 10 : 34 5  
17. SG Margetshöchheim 9 0 2 7 9 : 23 2