Mit 23:21 (10:13) gewannen Ochsenfurts Handballer zwar das Relegations-Rückspiel beim HSC Bad Neustadt II, zum Aufstieg in die Bezirksoberliga reichte dies aber nicht. Das Hinspiel hatte der Tabellenzweite der Bezirksliga Süd am Samstag vor heimischer Kulisse klar mit 20:27 verloren (wir berichteten). In Bad Neustadt gerieten die Ochsenfurter schnell ins Hintertreffen, gaben aber nie auf. Selbst ein 12:17-Rückstand konnte die Gäste nicht beeindrucken, die mit einem 8:0-Lauf plötzlich 20:17 führten. Es hätte noch spannender werden können, wenn Bad Neustadts Torwart Jonas Kortmann in der Folge nicht zwei Siebenmeter entschärft hätte. So lief den Gästen um Markus Klee (am Ball) am Ende aber die Zeit davon. TVO-Torschützen in Bad Neustadt: Achim Schimanski 4, Christoph Poth 4, Marcus Gröger 3, Markus Klee 3, Maximilian Chaurasia 2, David Büser 2, Florian Schuler 2, Tobias Schülling 2/1, Thomas Warren 1.