Kreisliga 1 Schweinfurt
 
TSV Nordheim/Sommerach – DJK Altbessingen 2:3  
SG Schleerieth – TSV Schwebheim 0:0  
DJK Hirschfeld – SV Stammheim 1:1  
TSV Eßleben – FV Egenhausen 0:1  
SV Ramsthal – DJK Schweinfurt 2:1  
TSV Abtswind II – TSV Theilheim 3:2  
TSV Bergrheinfeld – SV Sömmersdorf/Obbach 1:1  
TSV Waigolshausen – Mühlhausen/Schraudenbach 1:1  
 
1. (1.) DJK Altbessingen 4 4 0 0 17 : 2 12  
2. (2.) SV Stammheim 4 2 2 0 8 : 4 8  
3. (9.) FV Egenhausen 4 2 1 1 8 : 3 7  
4. (4.) SV Sömmersdorf/Obbach 4 2 1 1 8 : 5 7  
5. (3.) TSV Nordheim/Sommerach 5 2 1 2 10 : 9 7  
6. (10.) TSV Abtswind II 4 2 1 1 9 : 8 7  
7. (6.) Mühlhausen/Schraudenbach 4 1 3 0 10 : 7 6  
8. (11.) SV Ramsthal 4 2 0 2 7 : 5 6  
9. (5.) DJK Schweinfurt 4 2 0 2 6 : 7 6  
10. (7.) TSV Theilheim 4 1 2 1 8 : 7 5  
11. (8.) TSV Eßleben 5 1 2 2 8 : 9 5  
12. (12.) TSV Waigolshausen 4 1 1 2 5 : 8 4  
13. (13.) DJK Hirschfeld 4 1 1 2 3 : 11 4  
14. (14.) TSV Bergrheinfeld 4 0 2 2 3 : 7 2  
15. (15.) SG Schleerieth 4 0 2 2 4 : 9 2  
16. (16.) TSV Schwebheim 4 0 1 3 1 : 14 1  

TSV Abtswind II – TSV Theilheim 3:2 (1:2). Abtswind bewies am Ende das glücklichere Händchen und gewann mit 3:2. Zuvor waren die Platzherren vor allem in den ersten zwanzig Minuten die bessere Mannschaft gewesen, und sie hatten nach früher Führung die Partie unter Kontrolle. Aber die Theilheimer kamen überraschend zum Ausgleich, der ihnen in der Folge Auftrieb gab und Schwung verlieh. Fünf Minuten später hatten sie das Spiel gedreht. Abtswind besaß vor der Pause weiterhin hochkarätige Chancen, die jedoch der gegnerische Torwart vereitelte. Die zweite Hälfte war von viel Kampf geprägt. Zwar besaß Abtswind mehr vom Spiel, doch Theilheim blieb stets gefährlich. Erst in der letzten Minute traf Abtswind zum Sieg.

Tore: 1:0 Daniel Kaminski (4., Foulelfmeter), 1:1 Markus Barth (21.), 1:2 Kevin Seuffert (26.), 2:2 Daniel Kaminski (78.), 3:2 Thorsten Götzelmann (90.).

TSV Nordheim/Sommerach – DJK Altbessingen 2:3 (2:2). Knapp geschlagen gab sich der Aufsteiger im Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Altbessingen. Trotz einer weitgehend ansehnlichen Leistung gelang Nordheim der Ausgleich nicht mehr. Die Gäste dominierten in der ersten Viertelstunde zwar das Spiel und gingen nach einem Ballverlust des TSV im Mittelfeld früh in Führung, doch die Nordheimer hielten gut mit und bekamen das Spiel nach und nach in den Griff.

Nach einer halben Stunde hatten sie den knappen Rückstand in einen Vorsprung gewandelt, und sie besaßen noch vor der Pause die gute Gelegenheit, ihre Führung zu erhöhen. Doch statt 3:1 stand es kurz darauf nach einem Foulelfmeter für Altbessingen 2:2. Damit ging es in die Pause. Nach dem Wechsel lieferten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch. Nachdem Altbessingen nach einer knappen Stunde wieder in Führung gezogen war, riskierte der TSV alles, doch am Ende ließ die Kraft nach. Zum Ausgleich reichte es gegen den ungeschlagenen Favoriten nicht mehr.

Tore: 0:1 Mario Full (6.), 1:1 Matthias Pfaff (17.), 1:2 Matthias Pfaff (30.), 2:2 Mario Full (45.+1, Foulelfmeter), 2:3 Niklas Full (66.).

Restprogramm

TSV Bergrheinfeld – SV Sömmersdorf/Obbach 1:1 (1:1). Tore: 0:1 Dominic Keller (23.), 1:1 Florian Walter (40.).

TSV Waigolshausen – SV Mühlhausen/Schraudenbach 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Matthias Pencz (40.), 1:1 Steffen Schumann (87.).

TSV Eßleben – FV Egenhausen 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Julian Weis (36.).

DJK Hirschfeld – SV Stammheim 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Frank Wirsching (54.), 1:1 Jannik Lutz (90., Handelfmeter). Besonderheit: Hirschfelds Medet Aydin hält einen Foulelfmeter von Daniel Müller (12.).

SV Ramsthal – DJK Schweinfurt 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Matthias Mock (59.), 2:0 Sascha Ott (81.), 2:1 Harald Kötzner (90.).