A-Klasse 3 Schweinfurt

FV Sulzheim/Alitzheim – FC Schallfeld 3:1  
SV Frankenwinheim – SG Hausen 0:2  
FC Donnersdorf – DJK Traustadt 0:0  
SG Rimbach/Lülsfeld – SV-DJK Unterspiesheim II 3:3  
SC Weyer – DJK Dürrfeld 2:2  
SV Rügshofen – SV Mönchstockheim 1:2  

1. (1.) SV Mönchstockheim 8 7 0 1 31 : 9 21  
2. (4.) SG Hausen 9 6 2 1 29 : 13 20  
3. (2.) DJK Traustadt 9 6 2 1 21 : 14 20  
4. (3.) SV Rügshofen 10 4 4 2 19 : 13 16  
5. (5.) TSV Röthlein II 8 4 2 2 22 : 16 14  
6. (6.) SG Rimbach/Lülsfeld 8 3 3 2 17 : 13 12  
7. (7.) FV Sulzheim/Alitzheim 9 3 2 4 16 : 18 11  
8. (8.) DJK Dürrfeld 7 2 3 2 15 : 12 9  
9. (11.) SV-DJK Unterspiesheim II 7 2 2 3 20 : 16 8  
10. (10.) SG Sennfeld II 7 2 2 3 14 : 16 8  
11. (9.) FC Donnersdorf 7 1 4 2 10 : 13 7  
12. (12.) SV Frankenwinheim 8 1 1 6 8 : 16 4  
13. (14.) SC Weyer 9 0 3 6 16 : 27 3  
14. (13.) FC Schallfeld 8 1 0 7 6 : 48 3  

Sie hätten mehr verdient als diesen einen Punkt, können aber froh sein, den Ausgleich noch kurz vor dem Ende geschossen zu haben: die Spieler der SG Rimbach/Lülsfeld haben sich den Punktverlust gegen die Reserve aus Unterspiesheim selbst zuzuschreiben. Zum einen, weil die Gäste aus dem Spiel kaum gefährliche Aktionen hatten und all ihre Treffer per Standards erzielten, zum anderen, weil Rimbach selbst eine Vielzahl an Möglichkeiten ungenutzt ließ. Dazu agierten die Hausherren auch noch eine halbe Stunde in Überzahl, doch mehr als die beiden Treffer zum Ausgleich wollte ihnen nicht gelingen.

SG Rimbach/Lülsfeld – SV/DJK Unterspiesheim II 3:3 (1:2). Tore: 0:1 Jens Seufert (25.), 1:1 Andreas Röding (38.), 1:2 Rene Seufert (39.), 1:3 Rene Seufert (57.), 2:3 Alexander Christau (84.), 3:3 Benjamin Anger (90.). Rot: Jens Seufert (Unterspiesheim, 60., Zuschauerbeleidigung).

A-Klasse 4 Schweinfurt

SV Kirchschönbach II – SC Brünnau 1:4  
VfL Volkach II – SV Altenschönbach 1:5  
TSV Geiselwind II – DJK Stadelschwarzach 0:5  
TSV Nordheim – SV Wiesenbronn 0:2  
SV Oberscheinfeld – SpVgg Münsterschwarzach 1:3  
FV Dingolshausen – DJK Oberschwarzach II 3:1  
SC Geusfeld – FC Gerolzhofen III/Michelau II 3:1  

1. (2.) SC Geusfeld 8 7 0 1 33 : 12 21  
2. (1.) TSV Nordheim 9 6 1 2 38 : 11 19  
3. (3.) DJK Stadelschwarzach 7 6 0 1 23 : 10 18  
4. (6.) SV Altenschönbach 8 5 0 3 21 : 15 15  
5. (5.) SV Wiesenbronn 7 5 0 2 14 : 8 15  
6. (4.) FV Dingolshausen 7 4 2 1 26 : 11 14  
7. (7.) SpVgg Münsterschwarzach 7 3 2 2 13 : 7 11  
8. (14.) SC Brünnau 8 2 2 4 17 : 20 8  
9. (9.) FC Gerolzhofen III/Michelau II 7 2 2 3 9 : 16 8  
10. (11.) DJK Oberschwarzach II 8 2 1 5 17 : 20 7  
11. (8.) SV Oberscheinfeld 9 2 1 6 11 : 18 7  
12. (10.) VfL Volkach II 8 1 3 4 13 : 31 6  
13. (12.) TSV Geiselwind II 9 1 2 6 10 : 34 5  
14. (13.) SV Kirchschönbach II 8 1 0 7 8 : 40 3  

Einen Wechsel hat es an der Tabellenspitze gegeben. Nach der zweiten Nordheimer Niederlage nacheinander steht nun der SC Geusfeld auf dem ersten Platz. Nordheim verlor sein Heimspiel gegen clevere Wiesenbronner verdientermaßen mit 0:2. Die Gäste standen in der Defensive sicher und überzeugten mit gefälligen Aktionen in der Offensive. Im zweiten Abschnitt berannten die Hausherren das Tor der Wiesenbronner, doch die verwalteten mit Geschick ihren Vorsprung und nahmen drei Zähler aus Nordheim mit.

Mit dem zweiten Sieg in Serie scheint der SC Brünnau in der neuen Spielzeit angekommen zu sein. Beim Aufsteiger und Tabellenschlusslicht Kirchschönbach II kam die Mannschaft von Neu-Spielertrainer Jonny Guth zu einem souveränen 4:1-Erfolg. Der frühe Rückstand schien den Hausherren nicht gut bekommen zu sein, sie wirkten geschockt und brauchten lange, um in die Begegnung zu finden. Mehr als der 1:3-Anschluss war allerdings nicht drin, Guth stellte schließlich den 4:1-Endstand.

SV Kirchschönbach II – SC Brünnau 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Sebastian Roß (3.), 0:2 Sebastian Roß (40.), 0:3 Max Geisel (47.), 1:3 Andreas Menninger (55.), 1:4 Jonny Guth (78.).

VfL Volkach II – SV Altenschönbach/Siegendorf 1:5 (0:3). Tore: 0:1 Stefan Stöckinger (7.), 0:2 Michael Lechner (10.), 0:3 Michael Lechner (35.), 0:4 Stefan Stöckinger (50.), 1:4 Pawel Klintschew (75.), 1:5 Michael Lechner (85.).

TSV Geiselwind II – DJK Stadelschwarzach 0:5 (0:2). Tore: 0:1 Dominik Wirth (10.), 0:2 Martin Krapf (18.), 0.3 Rene Rottendorf (55.), 0:4 Michael Ebert (60.), 0:5 Martin Krapf (86.).

TSV Nordheim/Sommerach – SV Wiesenbronn 0:2 (0:2). Tore: 0:1 Patrick Paul (24.), 0:2 Tim Schindler (35.). Gelb-Rot: Stefan Zink (Wiesenbronn, 83., Foulspiel/Ballwegschlagen). Besonderheit: Steffen Ackermann (Wiesenbronn) hält Foulelfmeter von Peter Straßberger (48.).

SV Oberscheinfeld – SpVgg Münsterschwarzach 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Christian Weckert (19.), 0:2 Florian Freibott (62.), 0:3 Sebastian Haun (81.), 1:3 Johannes Weiß (90.).

FV Dingolshausen – DJK Oberschwarzach/Wiebelsberg II 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Andreas Schneider (16.), 2:0 Dominik Schmitt (25.), 3:0 Steffen Stammberger (70.), 3:1 Marco Steinruck (90.+1, Foulelfmeter).

SC Geusfeld – FC Gerolzhofen III/Michelau II 3:1 (2:1). Tore: 0:1 Tobias Hillenbrand (17.), 1:1 Marco Schwarz (18.), 2:1 Stefan Körber (35.), 3:1 Stefan Körber (52.). Gelb-Rot: Marco Schwarz (Geusfeld, 84., wiederholtes Foulspiel).