Kreisliga 1 Schweinfurt

 

TSV Bergrheinfeld – TSV Nordheim/Sommerach 1:1  
TSV Grafenrheinfeld – VfL Volkach 3:1  
SV Stammheim – TSV Abtswind II 1:1  
FC Gerolzhofen – TSV Eßleben 1:0  
DJK Altbessingen – DJK Hirschfeld 0:0  
FV Egenhausen – SG Poppenhausen/Kronungen 1:5  
DJK Wülfershausen – Mühlhausen/Schraudenbach 2:2  

 

 

1. (1.) TSV Bergrheinfeld 27 17 5 5 61 : 30 56  
2. (2.) DJK Altbessingen 27 13 9 5 53 : 27 48  
3. (3.) SV Stammheim 27 14 6 7 60 : 43 48  
4. (4.) FC Gerolzhofen 27 13 7 7 50 : 29 46  
5. (5.) DJK Hirschfeld 27 12 7 8 48 : 40 43  
6. (6.) TSV Abtswind II 27 12 6 9 48 : 41 42  
7. (7.) DJK Wülfershausen 27 12 4 11 51 : 46 40  
8. (8.) Mühlhausen/Schraudenbach 27 10 9 8 45 : 44 39  
9. (9.) TSV Nordheim/Sommerach 27 11 5 11 48 : 44 38  
10. (10.) VfL Volkach 27 10 5 12 40 : 47 35  
11. (12.) TSV Grafenrheinfeld 27 9 6 12 45 : 56 33  
12. (11.) TSV Eßleben 27 8 7 12 52 : 58 31  
13. (13.) DJK Schweinfurt 27 7 7 13 33 : 46 28  
14. (14.) FV Egenhausen 27 5 5 17 25 : 59 20  
15. (15.) SG Poppenhausen/Kronungen 28 4 4 20 35 : 84 16  

 

Nachdem sowohl die Meisterschaft als auch der direkte Abstieg vorab geklärt waren, stand am Wochenende die Aufstiegs- und Abstiegsrelegation im Mittelpunkt. Im Aufstiegsrennen hat der FC Gerolzhofen die Patzer der Konkurrenz genutzt und ist nach seinem 1:0-Sieg über Eßleben noch einmal bis auf zwei Punkte an die beiden Rivalen herangerückt. Während Altbessingen gegen Hirschfeld nur ein 0:0 erreichte, stolperten die Stammheimer gegen Abtswind über die eigene mangelnde Chancenverwertung. Abtswind erzielte nach einem Konter das 1:1.

Im Abstiegskampf gelang Grafenrheinfeld mit einem 3:1 gegen Volkach der Klassenverbleib. Zwar schien das Spiel nach der ersten Hälfte zugunsten der Gastgeber zu laufen, aber Volkach kam zum Anschluss und ließ Grafenrheinfeld bis zum Schluss um den Erfolg zittern Auch Eßleben wird dank des gewonnenen direkten Vergleichs der Kreisliga erhalten bleiben, während die DJK Schweinfurt in die Relegation geht. Nordheim holte bei Meister Bergrheinfeld dank eines gut aufgelegten Torhüters Daniel Leicht ein 1:1.

Die Spiele im Stenogramm

SV Stammheim – TSV Abtswind II 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Matthias Hübner (34.), 1:1 Markus Golombek (62.).

TSV Bergrheinfeld – TSV Nordheim/Sommerach 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Julian Konrad (48.), 1:1 Raphael Steffen (61.).

FC Gerolzhofen – TSV Eßleben 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Julian Göbel (87.).

TSV Grafenrheinfeld – VfL Volkach 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Pascal Hornung (25.), 2:0 Max Seuferling (34.), 2:1 Jonas Lechner (70.), 3:1 Daniel Kasper (88.).

DJK Wülfershausen – SV Mühlhausen/Schraudenbach 2:2 (0:2). Tore: 0:1 David Schyroki (31.), 0:2 Steven Rumpel (44., Foulelfmeter), 1:2 Fabian Benkert (68.), 2:2 Jacob Schmitt (73., Foulelfmeter).

FV Egenhausen – SG Poppenhausen/Kronungen 1:5 (0:3). Tore: 0:1 Jan Wolf (21.), 0:2 Luca Roth (31.), 0:3 Jan Wolf (44.), 0:4 Luca Roth (48.), 1:4 Jonas Pfeuffer (50.), 1:5 Daniel Greubel (85.).

DJK Altbessingen – DJK Hirschfeld 0:0. Rot: Dominic Zahn (Hirschfeld, 78., Spieler- beleidigung).