Bezirksliga West

 

TuS Frammersbach – TSV Neuhütten/Wiesthal 2:5  
TSV Heimbuchenthal – TSV Keilberg 1:0  
TSV Retzbach – TSV Uettingen 1:1  
FV Karlstadt – DJK Hain 1:4  
TuS Leider – Spfrd. Sailauf 5:0  
SG Hettstadt – BSC Schweinheim 4:5  
TSV Rottendorf – SpVgg Hösbach-Bahnhof 0:0  
FG Marktbreit/Martinsheim – Vatan Spor A'burg 0:4  

 

 

1. (2.) SV Vatan Spor Aschaffenburg 12 9 0 3 34 : 12 27  
2. (1.) TSV Retzbach 12 8 2 2 35 : 15 26  
3. (3.) TuS Leider 12 8 2 2 35 : 18 26  
4. (4.) DJK Hain 12 7 3 2 23 : 12 24  
5. (5.) SpVgg Hösbach-Bahnhof 12 7 1 4 28 : 22 22  
6. (8.) TSV Heimbuchenthal 12 6 3 3 15 : 13 21  
7. (7.) TSV Rottendorf 12 5 5 2 17 : 13 20  
8. (6.) TuS Frammersbach 12 6 2 4 22 : 20 20  
9. (9.) Spfrd Sailauf 12 5 1 6 27 : 23 16  
10. (12.) TSV Neuhütten/Wiesthal 12 4 2 6 21 : 19 14  
11. (11.) TSV Uettingen 12 4 1 7 22 : 24 13  
12. (10.) TSV Keilberg 12 3 4 5 13 : 20 13  
13. (14.) BSC Schweinheim 12 3 3 6 23 : 31 12  
14. (13.) FG Marktbreit/Martinsheim 12 2 3 7 9 : 20 9  
15. (15.) SG Hettstadt 12 3 0 9 16 : 36 9  
16. (16.) FV Karlstadt 12 0 0 12 6 : 48 0  

 

FG Marktbreit/Martinsheim – SV Vatanspor Aschaffenburg 0:4 (0:1). Gegen den Tabellenzweiten blieben die Marktbreiter bis Mitte der ersten Hälfte gut im Spiel. Sie machten die Räume eng, hielten gut dagegen und ließen die Aschaffenburger Angreifer kaum zur Entfaltung kommen. Doch dann ging bei einem Abwehrversuch der Ball einem Marktbreiter gegen die Hand. Es gab Elfmeter. Zdenko Bilac nutzte die Gelegenheit zur Führung. Die Chance, noch vor der Pause auszugleichen, war für Marktbreit gegeben. Nach einem Freistoß Christoph Otts wurde der Kopfball Alexander Naglers von Gäste-Torwart Tim Bergmann mit einer großartigen Parade entschärft, und Sebastian Wirsching setzte einen Kopfball nach einer Ecke über die Latte.

Die Vorentscheidung fiel nur kurz nach dem Wechsel. Peter Sprung traf zum 2:0 für die Gäste. Von da an lief bei der FG nichts mehr zusammen. Im Stile einer Klassemannschaft ließ der Tabellenzweite fortan Spiel, Ball und Gegner laufen, Aschaffenburg spielte großartig auf. Die FG besaß in dieser Phase keine Chance mehr und lief dem Gegner nur hinterher. Die Treffer zum 0:3 und 0:4, beide durch Ünal Noyan, waren die logische Konsequenz. Für Marktbreit wird die Lage nach der siebten Niederlage langsam heikel.

Tore: 0:1 Zdenko Bilac (27., Handelfmeter), 0:2 Peter Sprung (50.), 0:3 Ünal Noyan (57.), 0:4 Ünal Noyan (82.). Zuschauer: 100.

Restprogramm

SG Hettstadt – BSC Schweinheim 4:5 (2:3). Tore: 0:1 Christian Weber (2.), 1:1 Jonas Hörner (8.), 1:2 Christian Weber (20.), 1:3 Max Ertler (30.), 2:3 Jonas Hörner (31.), 2:4 Ugur Öner (62.), 2:5 Patrick Ziemlich (78.), 3:5 Lukas Chichon (90.+4), 4:5 Jonas Hörner (90.+5).

TSV Retzbach - TSV Uettingen 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Kai Schlessmann (72.), 1:1 Dominic Heßdörfer (90.).

FV Karlstadt – DJK Hain 1:4 (1:2). Tore: 0:1 Patrick Badowski (25.), 0:2 Johannes Schreiner (35., Eigentor), 1:2 Abdurrrahman Marangoz (37.), 1:3 Dayby Uribe Barbosa (51.), 1:4 Badowski (80.).

Tus Leider – Spfrd. Sailauf 5:0 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Daniel Meßner (8., 53.), 3:0 Christoph Stefani (59.), 4:0 Meßner (61.), 5:0 Sven Bolze (80.).

TSV Heimbuchenthal – TSV Keilberg 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Christopher Röth (80.).