Eigentlich war es bereits beschlossene Sache, dass die neue Fußball-Landesliga Nordwest, in der mit dem TSV Abtswind und Bayern Kitzingen auch zwei Vereine aus dem Raum Kitzingen spielen werden, mit 19 Klubs in die Saison 2012/2013 startet.

Weil der 1. FC Burgkunstadt gegen die Eingruppierung in den Nordwesten aus geografischen Gründen protestiert hatte, reagierte nun der Verband mit einer Modifizierung. Demnach wechseln sowohl die Burgkunstadter als auch der SV Friesen in die dann 20 Teams umfassende Nordost-Gruppe. Im Gegenzug sollte der TSV Neustadt/Aisch auf Bitten des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) in den dann 18 Mannschaften starken Nordwesten wechseln.

Der BFV hatte bereits Vollzug gemeldet und sich beim TSV Neustadt/Aisch für dessen Zustimmung bedankt. Doch am Mittwoch wurde zunächst bekannt, dass die TSV-Verantwortlichen den Wechsel nun doch nicht vollziehen wollen. Am Abend aber stimmte der Klub dann dem Wechsel doch zu.

Landesliga Nordwest

TSV Abtswind, 1. FC Augsfeld, TSV Bergrheinfeld, SV Erlenbach, TuS Frammersbach, FC Gerolzhofen, TG Höchberg, TSV Karlburg, FVgg Bayern Kitzingen, FC Blau-Weiß Leinach, TSV Lengfeld, TSV Neustadt/Aisch, 1. FC Oberhaid, SV Pettstadt, ASV Rimpar, FT Schweinfurt, 1. FC Strullendorf, SV-DJK Unterspiesheim.