Bezirksliga Hohenlohe
 
SV Wachbach – SGM Taubertal/Röttingen 2:2  
TSG Öhringen – SG Sindringen/Ernsbach 0:4  
TSV Dünsbach – SSV Gaisbach 0:2  
VfR Altenmünster – TSV Hessental 5:1  
TSV Braunsbach – SGM Niedernhall Weißbach 0:2  
TSV Obersontheim – Spvgg Gröningen-Satteldorf 1:1  
TSV Pfedelbach – Spfr. DJK Bühlerzell 4:1  
SGM Bretzfeld – SV Mulfingen 2:3  

SV Wachbach – SGM Taubertal/Röttingen 2:2 (1:0). Ein umkämpftes Derby und ein gerechtes Ergebnis sahen die 250 Zuschauer bei der ersten offiziellen Bezirksliga-Saisoneröffnung. Manuel Gerner hatte die Gastgeber nach einem Schuss von Tobias Riegel, den SGM-Torwart Bernd Nagel nur abklatschen konnte, per Abstauber früh in Führung gebracht. Es dauerte einige Zeit, bis der Aufsteiger sich von diesem Schock erholt hatte. Bis zur Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Gäste selbstbewusster und kombinierten sich einige Male durchs Wachbacher Mittelfeld. Der Ausgleich lag förmlich in der Luft. In der 64. Minute war es dann soweit. Fabio Uhl erzielte nach schöner Vorarbeit des starken kurzfristig neu verpflichteten 21-jährigen polnischen Angreifers Kamil Konrad Kalicki das 1:1. Nur zehn Minuten später erhöhte Dominik Lysak per Foulelfmeter auf 1:2. Jetzt erst wachte Wachbach auf und setzte die Gäste massiv unter Druck. Lohn der Mühe war der späte Ausgleich durch Simon Kißling. „Natürlich hätten wir gerne die drei Punkte mitgenommen, wenn man so kurz vor Schluss den Ausgleich kassiert. Unter dem Strich sind wir aber mit dem 2:2 zufrieden“, kommentierte SGM-Sportleiter Jochen Bergold.

Tore: 1:0 Manuel Gerner (2.), 1:1 Fabio Uhl (64.), 1:2 Dominik Lysak (74., Foulelfmeter, verursacht an André Fries), 2:2 Simon Kißling (88.).

Kreisliga B4 Hohenlohe
 
SV Wachbach II – SGM Taubertal/Röttingen II 2:0  
DJK SG Oberkessach – SV Mulfingen II 3:0  
SV Sindelbachtal – Weikersheim/Schäftersheim I 5:0  
TSV Althausen-Neunkirchen – SC Wiesenbach 0:3  
SV Rengershausen – TSV Laudenbach 0:2  
SV Harthausen – SV Edelfingen 4:5  
FSV Hollenbach II – TSV Schrozberg 1:1  

SV Wachbach II – SGM Taubertal/Röttingen II 2:0 (1:0). Im Duell der beiden Bezirksliga-Reserven startete eine sehr konzentrierte Wachbacher Mannschaft mit einem Sieg in die neue Saison. Dabei gelang die Revanche für die 5:6-Niederlage nach Elfmeterschießen in der ersten Runde des Pokalwettbewerbs. Die Gastgeber agierten aus einer kompakten Ordnung und versuchten mit schnell vorgetragenen Angriffen zum Erfolg zu kommen. Taubertal/Röttingen war insbesondere bei Standardsituationen gefährlich. So berührte ein Freistoß von Florian Wolpert das Lattenkreuz. Die Führung für den SV erzielte Marcel Mittnacht in der 40. Minute, der eine Hereingabe von Dörner einschob. In der zweiten Halbzeit erhöhte Devlic per Kopf auf 2:0. Wachbach spielte den Vorsprung sicher über die Zeit und hatte sogar noch Möglichkeiten für weitere Treffer.

Tore: 1:0 Marcel Mittnacht (40.), 2:0 Denny Devlic (60.). Texte: AKa/wro