Mehr als 170 junge Leichtathleten sind zur unterfränkischen Blockmehrkampfmeisterschaft bei der TG Kitzingen angetreten. Im Block Sprint/Sprung der M12 wurde Ferdinand Forster (TG Kitzingen) mit 1384 Punkten Zweiter vor Teamkollege Michael Fuchs mit 1101 Punkten. Im Block Lauf der M13 verpasste Tim Härtel (TG Kitzingen) einen Podestplatz um zwanzig Punkte. Leon Diekow (TG Kitzingen) erzielte im Block Wurf der M15 mit 1522 Punkten den dritten Platz.

Im Block Lauf der W13 schaffte es Anneliese John auf den guten dritten Platz – nur 24 Punkte fehlten ihr zu Rang zwei. Die Mannschaft der U14-Mädchen mit Anneliese John, Melanie Stöcklein, Clara Ettinger, Pauline Leupold und Emelie Gassner landete auf einem vierten Platz. Die höchste Punktzahl aller Kitzinger Athleten erzielte Gabriella Moser: 2020 Punkte im Block Lauf der W14. Dies reichte in einem stark besetzten Feld zu Platz vier und zur B-Qualifikation für die bayerische Blockmehrkampfmeisterschaft. Emma Ruß startete im selben Block, konnte aber den abschließenden 2000-Meter-Lauf nicht beenden. Mit 4,55 Meter beim Weitsprung erreichte sie in ihrem Block die größte Weite.

Nachdem der Blockwettkampf beendet war, rannten die 4x400-Meter-Staffeln um die Titel in Unterfranken. Hier qualifizierte sich die Staffel der TG Würzburg in der Altersklasse U20 in 3:31,85 Minuten für die deutschen Meisterschaften. Das Quartett der TG Kitzingen mit Pascal Denninger, Maximilian Böhm, Sebastian Böhm und Maximilian Braun lief ein tolles Rennen und kam in 3:48,87 Minuten als Zweites ins Ziel. Die Staffel startet am 29. Mai in Fürth bei der bayerischen Meisterschaft.

Als Rahmenwettbewerb wurde ein Dreisprung veranstaltet, bei dem die Jugendlichen sich für die bayerische Meisterschaft qualifizieren konnten. Florian Düll schaffte in der U18 mit 12,28 Meter ebenso den Sprung wie Pascal Denninger (12,18 Meter). Bei der weiblichen U18 setzten sich alle drei Starterinnen der TGK durch. Die amtierende bayerische Meisterin Eva Borchard siegte mit 10,34 Meter vor Larah Staudt (10,17) und Luisa Moser (10,13).

Ergebnisse der TG Kitzingen

Block Sprint/Sprung (100 Meter, 80 Meter Hürden, Weitsprung, Speerwurf und Hochsprung)

M12: 2. Ferdinand Forster (TGK) 1384 Punkte, 3. Michael Fuchs 1101.

M13: 4. Tim Härtel 1734.

W12: 7. Emelie Gassner 1086.

Block Wurf (100 Meter, 80 Meter Hürden, Weitsprung, Kugelstoßen)

M15: 3. Leon Diekow 1522.

Block Lauf (100 Meter, 80 Meter Hürden, Weitsprung, Ballwurf, 2000 Meter)

W12: 8. Clara Ettinger 1458.

W13: 3. Anneliese John 1801.

W14: 4. Gabriella Moser 2020 . . . 9. Emma Ruß 1765 (ohne 2000 Meter).