Die U13-Juniorinnen des TSV Iphofen haben sich bei der Volleyball-Bezirksmeisterschaft souverän durchgesetzt und den Ruf des Klubs als Talentschmiede bestätigt. Sie waren in eigener Halle mit Siegen über Mainaschaff und Aschach ins Finale eingezogen, und obwohl ihnen Leistungsträgerin Laryane da Concecau fehlte, besiegten sie auch die Mannschaft des TV Mömlingen 25:17 und 25:15. Anfang März wird sich der Iphöfer Nachwuchs nun mit Nordbayerns Besten messen. Unser Foto zeigt das Erfolgsteam: (hinten von links) Nina Brunner, Laryane da Concecau, Lara Zechmeister, Rosalie Steinmeyer, Trainer Michael Huckle; (vorn) Teresa Zechmeister und Tarah Müller.