A-Klasse 2 Würzburg
 
SpVgg Gülchsheim II – TSV Gnodstadt 3:1  
SV Fuchsstadt/Albertshausen – TSV Aub 3:0  
SV-DJK Gaubüttelbrunn – SV Gelchsheim 1:6  
SV Gaukönigshofen – SG Randersacker 0:0  
SV Tückelhausen/Hohestadt – FC Winterhausen II 6:0  
TSV Sulzfeld II – SV Kleinochsenfurt 0:3  
Ochsenfurter FV – SpVgg Giebelstadt II 2:2  
 
1. (1.) SV Gelchsheim 19 14 3 2 56 : 21 45  
2. (2.) SV Gaukönigshofen 20 11 7 2 51 : 24 40  
3. (4.) SV Tückelhausen/Hohestadt 20 12 3 5 54 : 28 39  
4. (3.) Ochsenfurter FV 19 12 2 5 47 : 22 38  
5. (5.) SG Randersacker 19 10 6 3 43 : 21 36  
6. (6.) TSV Gnodstadt 19 10 2 7 37 : 39 32  
7. (7.) TSV Sulzfeld II 19 9 4 6 42 : 28 31  
8. (8.) SV-DJK Gaubüttelbrunn 19 9 2 8 42 : 46 29  
9. (9.) SV Kleinochsenfurt 20 6 3 11 38 : 49 21  
10. (10.) SpVgg Gülchsheim II 18 6 2 10 28 : 32 20  
11. (12.) SV Fuchsstadt/Albertshausen 20 5 3 12 26 : 54 18  
12. (11.) TSV Aub 20 4 3 13 33 : 51 15  
13. (13.) SpVgg Giebelstadt II 20 3 4 13 17 : 51 13  
14. (14.) FC Winterhausen II 20 2 2 16 22 : 70 8  

Gut erholt zeigte sich Tabellenführer Gelchsheim nach der zweiten Saisonniederlage am Mittwoch in Ochsenfurt. Mit dem klaren 6:1 in Gaubüttelbrunn gab die Esser-Elf ein klares Signal an die Verfolger, die auf einen Durchhänger gehofft hatten. Bereits zur Pause führte Gelchsheim mit 6:0. Dass es so einfach würde, hatte man auch nicht erwartet.

Dagegen schwächelten die Verfolger bis auf Tückelhausen/Hohestadt, das Schlusslicht Winterhausen mit einer 6:0-Packung nach Hause schickte. Der Ochsenfurter FV, unter der Woche noch stolzer Sieger gegen Gelchsheim musste sich überraschenderweise mit einem Remis gegen Giebelstadt begnügen. Die englischen Wochen forderten ihren Tribut. Am Mittwoch muss Ochsenfurt schon wieder antreten. Dann spielt der OFV in Gülchsheim und kann mit einem Sieg alleiniger Tabellenzweiter werden. Aber es wird sicher kein Zuckerschlecken werden.

Gülchsheim bezwang Gnodstadt mit 3:1. Torlos endete das Verfolgerduell zwischen Gaukönigshofen und Randersacker. Die Gäste begannen furios. Erst nach einer halben Stunde war die bis zum Schluss hart umkämpfte Partie ausgeglichen. Aub musste in Fuchsstadt bei seinem Ex-Trainer Klaus Böhm eine Niederlage einstecken und muss weiter um den Klassenerhalt zittern.

SpVgg Gülchsheim II – TSV Gnodstadt 3:1 (0:0). Tore: 1:0 Christian Hofmann (50.), 2:0 Andreas Engert (63.), 3:0 Andreas Engert (82.), 3:1 Christoph Nagel (86.).

SV Tückelhausen/Hohestadt – FC Winterhausen II 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Daniel Kreußer (12.), 2:0 Marcel Kreußer (13.), 3:0 Daniel Kreußer (37.), 4:0 Merlin Heß (38.), 5:0 Kevin Heß (53.), 6:0 Kevin Heß (56.).

TSV Sulzfeld II SV Kleinochsenfurt 0:3 (0:0). Tore: 0:1 Lukas Schmalzl (61.), 0:2 Erturul Senel (62.) 0:3 Marcel Bucak (90.+2).

SV Fuchsstadt/Albertshausen – TSV Aub 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Adi Keszek (25., nach Freistoß von Tobias Schoch), 2:0 Adi Keszek (52., nach Vorlage von Sebastian Thorwarth), 3:0 Tobias Schoch (79., Kopfball nach Ecke). Gelb-Rot: Daniel Senfgelder (Fuchsstadt, 87., wiederholtes Foulspiel).

Ochsenfurter FV – SpVgg Giebelstadt II 2:2 (1:2). Tore: 0:1 Mumin Berkoli (8.), 1:1 Onur Kocak (21.), 1:2 Andreas Graf (33.), 2:2 Philipp Hügelschäffer (47.).

SV-DJK Gaubüttelbrunn – SV Gelchsheim 1:6 (0:6). Tore: 0:1 Dominik Hoos (11.), 0:2 Simon Gessner (13.), 0:3 Dominik Hoos (20.), 0:4 Heiko Esser (29.), 0:5 Daniel Leimig (37.), 0:6 Heiko Esser (44.). 1:6 Joschka Schwertberger (68.).