Landesliga Nord Frauen

TSV Frickenhausen – SV Veitshöchheim 1:3
Schwabthaler SV – SpVgg Gr. Fürth II 4:3
SpVgg Ebing – SpVgg Oberfranken Bayreuth abg.
SV Leerstetten – SV Neusorg 4:2
FC Karsbach – FC Pegnitz 3:1
1. FC Nürnberg II – FC 05 Schweinfurt 2:0

1. (1.) Schwabthaler SV 14 12 1 1 43 : 14 37
2. (3.) 1. FC Nürnberg II 14 9 3 2 29 : 16 30
3. (2.) SV Neusorg 14 8 3 3 30 : 17 27
4. (4.) SpVgg Ebing 13 8 1 4 35 : 17 25
5. (5.) FC 05 Schweinfurt 13 7 0 6 38 : 21 21
6. (6.) SpVgg Gr. Fürth II 14 6 2 6 37 : 35 20
7. (8.) SV Veitshöchheim 13 4 4 5 26 : 25 16
8. (7.) TSV Frickenhausen 13 4 3 6 24 : 32 15
9. (9.) SV Leerstetten 15 4 2 9 26 : 32 14
10. (10.) FC Karsbach 13 4 1 8 17 : 32 13
11. (11.) SpVgg Oberfranken Bayreuth 13 3 1 9 10 : 36 10
12. (12.) FC Pegnitz 13 1 1 11 13 : 51 4

TSV Frickenhausen – SV Veitshöchheim 1:3 (0:1)

Der Fehlstart für die Frickenhäuserinnen ist perfekt: Nach dem 1:1 in der Vorwoche bei der abstiegsbedrohten SpVgg Bayreuth haben sie das zweite Spiel nach Wiederaufnahme der Saison gegen den Aufsteiger aus Veitshöchheim verloren. Im Heimspiel gegen die ebenfalls um den Klassenverbleib kämpfenden Würzburgerinnen geriet der TSV kurz vor der Halbzeit in Rückstand. Nach zwei weiteren Treffern der Gäste in der zweiten Hälfte war die Partie entschieden. Frickenhausen bleiben bis Anfang November fünf weitere Chance, um zu punkten.

Tore: 0:1 Janine Baumann (45.), 0:2 Karolina Teichmann (60., Foulelfmeter), 0:3 Nicole Meinrath (78.), 1:3 Tabea Rauschenberger (86.).