Nachwuchsarbeit ist das höchste Gut der Segnitzer Faustballer, die schon viele gute Spieler herausgebracht haben. In Florian Fahle wächst ein weiteres Talent heran. Der 14-Jährige überzeugte beim Bundeslehrgang im niedersächsischen Brettorf erneut die Bundestrainer Roland Schubert und Hartmut Maus. Nach 2012 und 2013 gehörte er zum drittenmal in Serie zu den besten Fünf. Bei Länderspielen würde er in der Startaufstellung stehen. Nun hofft Florian Fahle, dass er im September auch zum C-Kader-Lehrgang der 15- bis 18-Jährigen eingeladen wird.