Drei Faustballer des TV Segnitz haben am vergangenen Wochenende in Vaihingen an der Enz mit ihren Auswahlmannschaften die Europameisterschaften gewonnen. Sowohl Johann Schneider und Fabio Lauck mit der deutschen U 21 als auch Julian Schiffler mit der U 18 gewannen die kontinentalen Wettkämpfe.

Da die U 21 nach zwei 3:0-Siegen gegen Italien und die Schweiz sowie einer Niederlage (1:3) gegen Österreich mit dem zweiten Platz in der Vorrunde den direkten Einzug ins Finale verpasst hatte, setzte sich die deutsche Auswahl im Halbfinale erneut klar gegen die Schweiz (3:0) durch und traf im Endspiel erneut auf die direkt qualifizierten Österreicher.

Diesmal drehten Johann Schneider, Fabio Lauck und ihre Mitspieler das Ergebnis um und verteidigten mit einem klaren 3:0 den Titel des Europameisters.

Mit vier Siegen beendete die deutsche U 18 um Julian Schiffler als Gruppenerster die Vorrunde. Im Halbfinale besiegte die deutsche Auswahl Italien (3:0). So trafen auch hier Deutschland und Österreich im Finale aufeinander. In einem spannenden Fünf-Satz-Match (3:2) setzte sich die deutsche Fünf dabei durch. Für die männliche U 18 ist es bereits der vierte EM-Titel in Folge.

Die weibliche U 18 komplettierte mit einem weiteren Fünf-Satz-Finalsieg über Österreich (3:2) die aus deutscher Sicht sehr erfolgreichen Wettkämpfe.